Browsing All posts tagged under »Witten«

D: Kommunalwahlantritte von „pro NRW“ am 25. Mai

April 15, 2014 von

0

DÜSSELDORF – „Die Zahl der Mandate von derzeit einigen Dutzend auf 150 – 200“ steigern, möchte „pro NRW“ am 25. Mai. Die Zahl der Antritte wurde jedoch in den letzten Monaten immer geringer. Als sicher können Antritte zu den Stadträten und Bezirksvertretungen von Köln, Bonn, Leverkusen, Mönchengladbach (in 30 von 33 Wahlkreisen), Duisburg, Essen, Bochum, […]

D: Kommunalwahlantritte der NPD am 25. Mai – 1 Update

April 14, 2014 von

0

DÜSSELDORF – Die selbsternannte „soziale Heimatpartei“ NPD bereitet sich auf die nordrhein-westfälischen Kommunalwahlen am 25. Mai vor, eigenen Angaben zufolge möchte sie „in etlichen Kreisen, Städten und Gemeinden“ antreten. Doch schon jetzt ist absehbar, dass die Anzahl der Antritte im Vergleich zu 2009 sinken wird – und die Anzahl der errungenen Mandate ebenso. Bei den […]

NRW: Wahlkampftour von „pro NRW“ in 15 Städten

März 21, 2014 von

1

NORDRHEIN-WESTFALEN – „Lichterketten gegen Armutszuwanderung, Asylmissbrauch und Überfremdung“ in diversen NRW-Städten hatte „pro NRW“ Mitte Februar für die Wochen vor den Kommunal- und Europawahlen (25. Mai) angekündigt, stattfinden sollen sie ab dem 1. Mai (nrwrex berichtete). Am heutigen Freitag veröffentlichte die Partei nun Details. Außerdem wurde am Rande ein weiterer Kommunalwahlantritt in Wesseling (Rhein-Erft-Kreis) angekündigt. […]

EN/DU: „Pro NRW“-Kundgebungen im Ruhrgebiet angekündigt

Oktober 17, 2013 von

0

WITTEN/HATTINGEN/DUISBURG – Gleich sechs Kundgebungen will die rechtspopulistische „Bürgerbewegung pro NRW“ in den nächsten Wochen im Ruhrgebiet abhalten. Am Samstag, den 19. Oktober will man in Witten und Hattingen gegen zwei Moscheebauvorhaben demonstrieren. In den Augen der RechtspopulistInnen handelt es sich bei den Moscheen um die „versuchte steingewordene Landnahme des Islams mitten in Deutschland“. Die […]

BO/E/DU/EN/AC – „Pro NRW“ kündigt demonstrative Aktionen an

September 5, 2013 von

0

BOCHUM/ESSEN/DUISBURG/WITTEN/HATTINGEN/WÜRSELEN – Drei Kundgebungen in der bereits bekannten Wanderzirkus-Form möchte die selbsternannte „Bürgerbewegung pro NRW“ am 5. Oktober durchführen. Noch im Oktober soll eine „Doppeldemo“ in Witten und Hattingen (Ennepe-Ruhr-Kreis) folgen. Zuvor steht aber erst einmal am 13. September eine „Protestkundgebung“ vor dem Würselener Rathaus an, etwa sieben Kilometer von Aachen entfernt. Eine „Einthemenpartei“ möchte […]

NRW: „Pro NRW“ kündigt landesweite Kundgebungsserie an

Februar 14, 2013 von

1

NORDRHEIN-WESTFALEN – Eine „Kundgebungsserie“ quer durch NRW kündigt die extrem rechte Partei „pro NRW“ seit gestern auf ihrer Homepage an. Das Anliegen richtet sich wieder einmal gegen einen angeblich „massenhaften Asylmissbrauch und Asylbetrug“.

GE/W/EN/MG: Einmal mehr „Aufbruchstimmung“ bei „pro NRW“

Januar 30, 2013 von

0

GELSENKIRCHEN/WUPPERTAL/ENNEPE-RUHR-KREIS/MÖNCHENGLADBACH – Aus mehreren NRW-Regionen vermeldete die extrem rechte Partei „pro NRW“ in den letzten Tagen „Erfolge“. „Aufbruchstimmung“ habe es am letzten Wochenende in Gelsenkirchen und Wuppertal bei den „Neujahrsempfängen“ der Bezirksverbände Ruhrgebiet und Bergisches Land gegeben, berichtete die Partei. Zudem wurde für Anfang Februar eine „Mahnwache“ in Mönchengladbach angekündigt. „Erfolgreiche Aufbauarbeit“ im Pott Für das […]

Presseschau: HJ-Lied „Junges Volk“ gesungen – OLG bestätigt Geldstrafe (ergänzt)

Februar 3, 2012 von

1

WITTEN/KARLSRUHE – Darf das Lied „Ein junges Volk steht auf“ bei Neonazi-Demos gesungen werden? Nein, urteilte im August das Amtsgericht Bad Säckingen – und wurde nun vom Oberlandesgericht Karlsruhe bestätigt. Es bleibt bei einer Geldstrafe für einen 20-Jährigen aus Laufenburg. Der junge Mann hatte das HJ-Lied bei einer Kundgebung der Neonazi-Szene in Witten gesungen. Die […]

Presseschau: „Ein junges Volk“ steht für 600 Euro auf

September 12, 2011 von

0

WITTEN/BAD SÄCKINGEN – Das Intonieren des HJ-Lieds „Ein junges Volk steht auf“ kostet einen 20-Jährigen aus Laufenburg (Baden-Württemberg) 600 Euro. Das Amtsgericht Bad Säckingen verhängte die Geldstrafe wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, berichtete die Badische Zeitung. Dass er das Lied bei einer Demonstration von Neonazis am 28. August vorigen Jahres in Witten gesungen […]

DO/EN: NPD-Kreisverbände feierten am Samstag Sommerfest

September 4, 2011 von

0

WITTEN – Für mehr Harmonie im extrem rechten Lager in NRW dürfte das nicht sorgen: Während rund 750 Neonazis am Samstag beim „Nationalen Antikriegstag“ in Dortmund aufmarschierten*, feierten zwei NPD-Kreisverbände in der Nachbarstadt Witten ihr Sommerfest. Immerhin: Zumindest thematisch knüpften die feiernden NPDler ein wenig an das Motto der Neonaziveranstaltung in Dortmund an. Die Redner […]