Browsing All posts tagged under »Wilnsdorf«

SI: NPD kündigt Wiederbelebung ihres „Kreisverbands Siegen“ an

Juni 12, 2014 von

2

KREIS SIEGEN-WITTGENSTEIN – Der seit dem 2011 erfolgten Parteiaustritt seines ehemaligen Kreisvorsitzenden Stephan Flug de facto inaktive „NPD-Kreisverband Siegen“ soll wiederbelebt werden. So zumindest teilte es der NPD-Landesvorsitzende Claus Cremer gestern mit. Auf einer Landesvorstandssitzung am 9. Juni sei „die Reaktivierung des KV-Siegen beschlossen“ worden. Dieser werde „schon bald mit einem neuen Kreisvorstand durchstarten“. Inaktivität […]

K: „Pro NRW“-Spitzenkraft Breuer auch nicht mehr dabei?

April 14, 2012 von

0

KÖLN/WILNSDORF – Er sehe „pro NRW durchaus auf dem Weg, die FPÖ Deutschlands zu werden“, hatte Gereon Breuer getönt, als er im Dezember 2008 von der CDU zu der extrem rechten, angeblichen „Bürgerbewegung“ wechselte. Seine Karriere dort ist nach Lage der Dinge nun aber schon wieder passé. Glaubt man Angaben aus den Reihen von „pro […]

SI: Anklage gegen Wilnsdorfer Neonazi-Versand

Januar 6, 2011 von

0

Wilnsdorf – Wie der WDR heute berichtet, hat die Siegener Staatsanwaltschaft Anklage wegen Volksverhetzung gegen den Betreiber eines Internetversandes in Wilnsdorf erhoben. Er soll verbotene oder jugendgefährdende CDs mit rechtsradikalem Inhalt angeboten haben. Alexander Stangiers „Wieland-Versand“ war Anfang September letzten Jahres durchsucht worden. Dabei wurden Geschäftsunterlagen sowie – wie der WDR meldet – rund 100 […]

SI: Ein „pro NRW“-Funktionär und sein Kampf gegen einen „Parasiten“

Dezember 19, 2010 von

0

Wilnsdorf – Franz Herbert Schneider aus Wilnsdorf gilt „pro NRW“ neben deren Stadtratsmitgliedern in Hamm, Hagen, Ennepetal und Meschede als einer der fünf Hoffungsträger, die den Aufbau der sich selbst „rechtsdemokratisch“ und „seriös“ nennenden, angeblichen „Bürgerbewegung“ in Südwestfalen vorantreiben sollen. Dabei kann es der 61-jährige Rentner aus dem Siegerland auch weniger rechtsdemokratisch und seriös. Schneider, […]

Presseschau: Razzia beim „Wieland-Versand“

September 10, 2010 von

0

Wilnsdorf – Ziel einer Hausdurchsuchung war am Donnerstag der neonazistische „Wieland-Versand“ im siegerländischen Wilnsdorf. Wie das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ am späten Abend meldete, wurden dabei Geschäftsunterlagen und verbotene CDs sichergestellt. Betreiber des Versands ist Alexander Stangier (26), der den „Freien Nationalisten Siegerland“ zugerechnet wird und im vorigen Jahr bei der Kommunalwahl für die NPD kandidierte. „Die […]

NRW: NPD will Basis in kleinen Städten ausbauen

August 28, 2009 von

1

Düsseldorf – Außer in neun Kreisen und zehn kreisfreien Städten (https://nrwrex.wordpress.com/2009/08/19/nrw-npd-neun-mal-flachendeckend/) bewirbt sich die NPD bei der Wahl am Sonntag auch in 17 kleineren Städten um Mandate in den kommunalen Parlamenten. Schwerpunkte dabei sind das südliche Ruhrgebiet und Südwestfalen. Im Ennepe-Ruhr-Kreis tritt die NPD in Witten, Wetter, Gevelsberg und Ennepetal an. In Schwelm verpasste sie […]

NRW: NPD-Kandidaten möchten nicht mehr

August 3, 2009 von

0

Siegen/Bochum/Ennepetal/Menden – Der NPD laufen die Kommunalwahlkandidaten davon – so könnte es scheinen. Doch sie können nicht mehr davonlaufen, weil ihre Überraschung, dass sie als Kandidaten der extrem rechten Partei am 30. August auf den Stimmzetteln stehen werden, nach Ablauf der gesetzlichen Fristen für die Nominierung der Wahlbewerber zu spät kommt – sofern diese behauptete […]