Browsing All posts tagged under »WAZ«

Presseschau: Bedrohung von Roma in Duisburg

August 22, 2013 von

1

DUISBURG – Seit einer Woche spitzt sich die Situation um ein von Roma bewohntes Haus in Duisburg weiter zu. Auf „Facebook“ riefen Nutzer dazu auf, das Haus In den Peschen 3-5 in Duisburg-Rheinhausen niederzubrennen. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet (siehe Bericht der WAZ). Wenig später wurden an die Hauswand mehrere bis zu zehn Meter lange Schriftzüge […]

PRESSESCHAU: Ex-NPD-Aktivist aus Bochum droht eine Gefängnisstrafe

Mai 31, 2013 von

0

BOCHUM – Der ehemalige NPD-Aktivist Andre Zimmer aus Bochum muss sich im September erneut vor Gericht verantworten. Wie die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (WAZ) berichtete, soll er u.a. im Internet seine Zustimmung zu den NSU-Taten zum Ausdruck gebracht haben. Zimmer war im Juni 2011 wegen verschiedener Delikte zu einer Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Sollte er […]

Presseschau: Neonazi Sven K. auf freiem Fuß

Oktober 1, 2012 von

0

DORTMUND – Das Dortmunder Landgericht hat den Neonazi Sven Kahlin aus der Untersuchungshaft entlassen. Dies berichteten am 28. September die „Ruhrnachrichten“ und die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ aus Dortmund. Der Haftbefehl gegen Kahlin wurde unter Auflagen ausgesetzt. Das Gericht erklärte, Kahlin sei auf freien Fuß gesetzt worden, weil weder Flucht- noch Wiederholungsgefahr bestehe. Kahlin erstach im […]

Presseschau: Nazis könnten die Fanszene des BVB spalten

September 5, 2012 von

0

DORTMUND – Mehrere Vorfälle mit rechtem Hintergrund in der Fanszene des Fußball-Erstligisten „Borussia Dortmund“ wurden in den letzten Wochen bekannt. So wurde bei einem Heimspiel kurz nach dem Verbot der Neonazi-Gruppe „Nationaler Widerstand Dortmund“ eine Tapete mit der Aufschrift „Solidarität mit dem NWDO“ entrollt. Die WAZ konnte als Initiator der Aktion Timo Kersting,  Mitglied der […]

Presseschau: Hinweis auf möglichen Nazihintergrund nicht weitergeleitet? (ergänzt)

Juni 4, 2012 von

0

DORTMUND – In der unendlich lang erscheinenden Liste der Ermittlungspannen beim Versuch, die NSU-Mordserie aufzuklären, könnte eine weitere hinzukommen. „Die Polizei soll schon unmittelbar nach dem Mord an dem Dortmunder Kioskbesitzer Mehmet Kubasik im Jahr 2006 Hinweise bekommen haben, dass die Täter aus der rechten Szene kommen“, berichtet die WAZ in ihrer heutigen Ausgabe und […]

Presseschau: „Pro NRW“-Postwurfsendung mit Nachspiel im Gelsenkirchener Rat

März 23, 2012 von

0

GELSENKIRCHEN – Da wollte die Gelsenkirchener „pro NRW“-Ratsfraktion nachweisen, dass ihre Mitglieder doch nicht die Absahner sind, für die sie nach einer Berichterstattung bei WAZ und WDR hier und da gehalten werden – und wieder ging der Schuss nach hinten los. Eine Postwurfsendung der Rechtspopulisten zum Thema Fraktionsfinanzen sorgte jetzt für ein Nachspiel im Stadtrat, […]

Presseschau: Staatsschutz identifiziert rechte Gewalttäter

Januar 14, 2012 von

0

BOCHUM – Nach dem brutalen Überfall auf drei junge Männer am 25. September am S-Bahnhof Bochum-Langendreer hat der Staatsschutz der Polizei „mehrere Tatverdächtige ermittelt und identifiziert“, berichtet die WAZ unter Berufung auf einen Sprecher der Bochumer Polizei. Sie würden der rechten Szene angehören und aus Bochum und Essen kommen. Damals hatte eines der Opfer einen […]

GE/RE: Rechtspopulistischer Kleinkrieg weitet sich auf Gelsenkirchen aus

September 7, 2011 von

2

GELSENKIRCHEN – Streit unter Rechtspopulisten: Nachdem sich „pro NRW“ daran gemacht hat, im Kreis Recklinghausen, dem „Stammland“ der Kleinpartei „Unabhängige-Bürger-Partei“, Strukturen aufzubauen, folgt nun die Retourkutsche. Jetzt will die UBP ihrerseits nebenan in Gelsenkirchen, wo „pro NRW“ über drei Mandate im Rat verfügt, einen eigenen Stadtverband bilden. Die aus angeblich 16 Mitgliedern bestehende Gelsenkirchener UBP […]

BO: Ex-NPD-Nachwuchskraft gesteht Brandstiftung

Juni 4, 2011 von

0

Bochum – „Freiheit für Andre Z. ,Linke Lügen Stoppen’“ nennt sich eine Facebook-Seite, die „Kameraden“ des unter anderem wegen Brandstiftung und einer Sprengstoffexplosion angeklagten ehemaligen Bochumer NPD-Jugendbeauftragten angelegt haben. Wie es scheint, kommt diese Solidarisierung etwas zu spät. Die Bochumer Lokalausgabe der WAZ berichtet heute in ihrer Printausgabe, der in U-Haft sitzende 19-jährige (Ex-)Aktivist der […]

BO: Anklage erweitert: Kinderpornobilder bei NPD-Nachwuchskraft auf dem Handy

April 9, 2011 von

3

Bochum – Dass sein „Jugendbeauftragter“ Andre Z. im Internet ganz unbefangen den Nationalsozialisten gab* und antisemitische Tiraden verbreitete**, dass die Staatsanwaltschaft den 19-Jährigen in diesem Frühjahr zudem wegen Brandstiftung angeklagt hatte***, das alles konnte den Bochumer NPD-Kreisverband mit Landeschef Claus Cremer an der Spitze nicht zu einer Distanzierung von seinem Wattenscheider Mitglied bewegen. Doch jetzt […]