Browsing All posts tagged under »Wahlwiederholung«

DO: Gericht entscheidet im März über Dortmunder Wahlwiederholung

Januar 2, 2011 von

0

Dortmund – Den 2. März 2011 dürfte sich das Dortmunder DVU-Stadtratsmitglied Max Branghofer in seinem Terminkalender rot markiert haben: Dann fällt eine (Vor-)Entscheidung in der Frage, ob er seinen Sitz in der Stadtvertretung bis in den Herbst 2014 behält. An jenem 2. März wird einem Bericht der Westfälischen Rundschau zufolge das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen über die […]

DO: DVU weiter im Sinkflug

Mai 10, 2010 von

0

Dortmund – Der Niedergang der DVU in ihrer einstigen Hochburg Dortmund setzt sich fort. Bei der Wiederholung der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag kam ihr Kandidat Waldemar Stanko nur noch auf 0,4 Prozent der Stimmen. NPD-Ratsmitglied Axel Thieme erreichte 1,0 Prozent. Auf Thieme entfielen 2293, auf Stanko 914 Stimmen. Bei der OB-Wahl im vorigen August hatte im […]

DO: DVU beendet ihr Schweigen

Februar 3, 2010 von

0

Dortmund – Wer in den letzten zwei Monaten auf der Homepage der Dortmunder DVU nach Informationen suchte, konnte den Eindruck gewinnen, in der zweitgrößten Stadt Nordrhein-Westfalens herrsche kommunalpolitische Normalität. Seit dem 30. November letzten Jahres gab es dort keine „Neuigkeiten“ mehr, wie eine Rubrik der Internetseite betitelt ist. Wochenlang kein Wort von der DVU darüber, […]

DO: Branghofer sorgt sich um sein Mandat

Januar 14, 2010 von

1

Dortmund – DVU-Ratsherr Max Branghofer sorgt sich offenbar um sein Mandat in der Dortmunder Stadtvertretung, sollte es zu der vom Rat im Dezember beschlossenen Neuauflage der Kommunalwahl kommen. Wie Branghofer heute Nachmittag in einer Sitzung des Rates erklärte, hat er Klage gegen die Wiederholung der Wahl zur Stadtvertretung eingelegt. Damit folgt er dem Beispiel von […]

DO: NPD schürt Zweifel an Branghofers Treue zur DVU

Dezember 12, 2009 von

1

Dortmund – Dortmunds Stadtrat hat gerade den Weg für eine Wiederholung der Kommunalwahl vom 30. August freigemacht, da beginnt auch schon erneut der interne Streit im extrem rechten Parteienspektrum der Stadt. Da es sich um eine Wahlwiederholung handelt und nicht etwa um eine Neuwahl von Oberbürgermeister, Stadtrat und Bezirksvertretungen, treten die Parteien mit den Kandidaten […]