Browsing All posts tagged under »Regina Wilden«

NRW: Rechtsaußenparteien-Personalsplitter

September 17, 2014 von

0

KÖLN/OBERHAUSEN/DÜSSELDORF/WUPPERTAL/RHEINISCH-BERGISCHER KREIS/DUISBURG/BOCHUM – Nicht jede Neuwahl von Vorständen extrem rechter Parteien erfordert zwingend eine einzelne zeitnahe Meldung, und häufig fehlt hierfür auch einfach die Zeit. Darum im Folgenden eine Auflistung der bekannten Ergebnisse von Vorstandswahlen der extrem rechten Parteien NPD, „pro NRW“/“pro Köln“ und „Die Republikaner“ seit Juli 2014 – ein Anspruch auf Vollständigkeit wird […]

K: „Pro Köln“ kündigt „Kundgebungstour“ im Kommunalwahlkampf an

Februar 11, 2014 von

0

KÖLN – Die rechtspopulistische „Bürgerbewegung Pro Köln“ hat am Wochenende ihre KandidatInnen für die Kommunalwahl im Mai nominiert. Zeitgleich kündigte die Gruppe gewohnt großspurig eine angeblich in Köln noch nie dagewesene „Große Wahlkampftour“ an. An 21 Tagen will sie 60 „Kundgebungen“ in den Stadtteilen durchführen. Wolter führt Ratsliste an Die im Stadtteil Chorweiler offenbar störungsfrei […]

K: Kundgebung gegen Flüchtlinge kein Erfolg für „pro Köln“

Januar 28, 2013 von

0

KÖLN – Gerade einmal 20 AnhängerInnen hatte „pro Köln“ am vorgestrigen Samstag in den Kölner Stadtteil Urbach im Stadtbezirk Porz mobilisieren können, um gegen „Asylmissbrauch“ zu demonstrieren. Hintergrund ist die Unterbringung von fünf Flüchtlingsfamilien in einem ehemaligen Hotel. Auch die örtliche CDU hatte sich auf einer Bürgerversammlung an der Hetze gegen Flüchtlinge beteiligt und damit […]

Presseschau: E-Mail vom Attentäter an „Christen pro Köln“ (ergänzt)

Juli 28, 2011 von

0

KÖLN – „Nach einer ersten Überprüfung unserer E-Mail Postfächer“ könne sie für die „Bürgerbewegung pro Köln“ festhalten, „dass wir überhaupt keine solche E-Mail erhalten haben“, erklärte deren Fraktionsvorsitzende Judith Wolter am Dienstagabend. Zuvor war eine Vorabmeldung der WAZ bekannt geworden: Der Attentäter von Norwegen, so hieß es dort, habe sein „Manifest“ auch an „pro Köln“ […]

D: „Pro NRW“-Ausflug unter keinem guten Stern

Februar 27, 2011 von

1

Düsseldorf – Unter keinem guten Stern stand am Sonntagabend die „Mahnwache“ von „pro NRW“ gegen den Redeauftritt des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Düsseldorf: mieses Wetter; man blieb wieder einmal weitestgehend ohne Öffentlichkeitswirksamkeit unter sich; ein Fußvolk, das sich von Gegendemonstranten leicht ablenken ließ; Redner, die nur teilweise ihr Publikum erreichten; und aus einer […]

K: Kaum Bewegung bei „Bürgerbewegung pro Köln“

November 15, 2010 von

1

Köln – Eine der Grundkonstanten von „pro“ ist das Bemühen der Führungsgruppe rund um Markus Beisicht, innerhalb der angeblichen „Bürgerbewegung“ alles unter Kontrolle zu behalten. Neu-„Bürger“ haben eher keine Chance, in verantwortliche Positionen zu gelangen; „Bewegung“ ist insofern eher unerwünscht. Dass der am Sonntag gewählte neue Vorstand von „pro Köln“ im Wesentlichen aussieht wie der […]

BRD: Rouhs bleibt „pro Deutschland“-Chef

Dezember 7, 2009 von

0

Köln/Berlin – „Pro“-Multifunktionär Manfred Rouhs bleibt Vorsitzender der „Bürgerbewegung pro Deutschland“. Bei einer „Bundesversammlung“ der Organisation am Samstag in Berlin wurde Rouhs in seinem Amt bestätigt. Rouhs (44) ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender von „pro Köln“ im Rat der Domstadt, Geschäftsführer der „pro NRW“-Ratsfraktion in Leverkusen, Schatzmeister von „pro Köln“ und Wahlkampfkoordinator von „pro NRW“ für die […]

K: Siebter „pro“-Landtagskandidat nominiert

November 12, 2009 von

0

Köln – „Pro NRW“ hat ihre Riege der Landtagskandidaten für Köln komplettiert. Am Dienstagabend wurde als letzter der sieben Kandidaten der Stadtverordnete Jörg Uckermann nominiert. Er soll im Landtagswahlkreis 15 Köln III antreten. Zuvor waren bereits „pro NRW“-Geschäftsführer Karel Schiele (Wahlkreis 13 Köln I), Ex-Ratsmitglied Hans-Martin Breninek (WK 14 Köln II), der „pro“-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung […]