Browsing All posts tagged under »Oberhausen«

D: Extrem rechte Musikveranstaltungen in NRW im Jahr 2012

März 6, 2013 von

0

DÜSSELDORF – Man habe 2012 in Nordrhein-Westfalen „acht rechtsextremistische Musikveranstaltungen“ erfasst, und damit halb so viele wie 2011, antwortete Mitte Februar das NRW-Ministerium für Inneres und Kommunales auf eine „Kleine Anfrage“ eines Landtagsabgeordneten der „Piraten“: „zwei Liederabende, drei Konzerte sowie drei sonstige Veranstaltungen, bei denen rechtsextremistische Musik gespielt wurde“. nrwrex hat nachgezählt. Keine konkreten Angaben […]

TIPPS: Empfehlenswerte Veranstaltungen

Februar 2, 2013 von

0

AACHEN/OBERHAUSEN/BOCHUM – Im Folgenden weist NRW rechtsaußen auf vier interessante Veranstaltungen zu den Themen “Neonazis und Rechtsextremisten im Raum Aachen”, “Geschichtsbilder der extremen Rechten zwischen Heldenkult und Opfermythen”, “Die NSU-Ermittlungen“ sowie „Topf und Söhne. Besetzung auf einem Täterort“ hin. Am übermorgigen 4. Februar (Beginn 19.00 Uhr) nimmt der Aachener Journalist Michael Klarmann in der Volkshochschule […]

GE/W/EN/MG: Einmal mehr „Aufbruchstimmung“ bei „pro NRW“

Januar 30, 2013 von

0

GELSENKIRCHEN/WUPPERTAL/ENNEPE-RUHR-KREIS/MÖNCHENGLADBACH – Aus mehreren NRW-Regionen vermeldete die extrem rechte Partei „pro NRW“ in den letzten Tagen „Erfolge“. „Aufbruchstimmung“ habe es am letzten Wochenende in Gelsenkirchen und Wuppertal bei den „Neujahrsempfängen“ der Bezirksverbände Ruhrgebiet und Bergisches Land gegeben, berichtete die Partei. Zudem wurde für Anfang Februar eine „Mahnwache“ in Mönchengladbach angekündigt. „Erfolgreiche Aufbauarbeit“ im Pott Für das […]

OB: Neuer Landesvorstand der Partei „Die Freiheit“

Juni 1, 2012 von

0

OBERHAUSEN – Am Samstag veranstaltete die rechtspopulistische Partei „Die Freiheit“ ihren Landesparteitag in Oberhausen. Nachdem der alte Landesverband sich aufgrund interner Querelen selbst zerlegt hatte, war die Partei in NRW zuletzt quasi handlungsunfähig. Zur Landtagswahl am 13. Mai war sie nicht einmal in der Lage gewesen, die nötigen Unterschriften zum Wahlantritt zu sammeln. Nun will […]

UN/OB: Geschichtsrevisionist bei der NPD zu Gast (ergänzt)

April 23, 2012 von

0

UNNA/OBERHAUSEN – Der Geschichtsrevisionist Hans Meiser referierte am Wochenende bei zwei Veranstaltungen der NPD-Kreisverbände Oberhausen und Unna/Hamm. Der promovierte Historiker, der bis 1997 am Comenius-Kolleg in Mettingen (Kreis Steinfurt) unter anderem Geschichte unterrichtete und inzwischen in Kufstein lebt, trat am Freitag bei einem „Forumsgespräch“ der Oberhausener NPD und tags darauf bei der Jahreshauptversammlung der NPD […]

OB: Duda als NPD-Kreischef wiedergewählt

Februar 25, 2012 von

1

OBERHAUSEN – Die Oberhausener NPD hat ihren langjährigen Kreisvorsitzenden Wolfgang Duda im Amt bestätigt. Über die weiteren Mitglieder des bei einer Mitgliederversammlung gewählten neuen Kreisvorstands machte die Partei wie in früheren Jahren* keine Angaben. Sie wies lediglich darauf hin, dass Duda (Jahrgang 1962) künftig nicht nur einen Stellvertreter, sondern zwei haben wird. Der Vorstand wurde […]

OB: Noch eine Holocaustleugnerin bei der NPD zu Gast

Februar 13, 2012 von

1

OBERHAUSEN – Die Oberhausener NPD mag von ihrer Tradition, Holocaustleugnern und Geschichtsrevisionisten bei Veranstaltungen des Kreisverbandes zu einem Auftritt zu verhelfen, nicht ablassen. Nach der notorischen Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck* und dem Neonazi-Barden Frank Rennicke** war am vorigen Freitag Sylvia Stolz, vorgestellt als „Frau Assessor Sylvia Stolz“, bei der NPD der Ruhrgebietsstadt zu Gast. Die 48-jährige […]

OB/DO: Neonazi-Barde gab Konzerte (ergänzt)

Januar 28, 2012 von

2

OBERHAUSEN – Der Neonazi-Barde Frank Rennicke hatte am Freitagabend einen Auftritt in Oberhausen. Zu Gast war er dort beim örtlichen NPD-Kreisverband. Der hat zwar kommunalpolitisch wenig zu bieten – bei der Kommunalwahl 2009 trat die Oberhausener NPD unter der Führung von Wolfgang Duda nur bei der Wahl zur Bezirksvertretung Alt-Oberhausen und mit einem Direktkandidaten zur […]

OB: NPD-Schiedsgerichts-Vize aus dem Ruhrgebiet

Januar 11, 2012 von

0

OBERHAUSEN/BERLIN – Im Bundesvorstand der NPD ist ihr nordrhein-westfälischer Landesverband zwar nicht mehr mit einem stimmberechtigten Mitglied vertreten* – ganz ohne Einfluss auf der höchsten Ebene der Partei sind die NPDler aus NRW jedoch nicht: Manfred Aengenvoort aus Oberhausen gehört erneut dem Bundesschiedsgericht der Partei an. Wie die Parteizeitung „Deutsche Stimme“ in ihrer Januar-Ausgabe berichtet, […]

OB: „Noch mehr Gewalt wird folgen“

Juli 24, 2011 von

0

OBERHAUSEN – 48 Stunden nach den Anschlägen in Norwegen macht sich ein kleines Trüppchen von Neonazis aus Oberhausen an Erklärungs- und Rechtfertigungsversuche. Sie bedienen sich dabei eines über weite Strecken wirr klingenden Textes, den sie von einem rassistischen Hetz-Blog übernahmen und auf ihrer Internetseite veröffentlichten. „Als der einzig offene Weg“ der Szene bleibe „nur Gewalt“, […]