Browsing All posts tagged under »Minarett«

BO: Auch „pro NRW“ will nun gegen Minarettbau an der Merkez-Moschee mobil machen

Februar 8, 2011 von

0

Bochum – Die Stadt Bochum hat den Bau eines Minaretts an der Merkez-Moschee genehmigt. Nach der NPD will jetzt auch „pro NRW“ dagegen mobil machen. Zwölf Meter solle das Minarett hoch werden, empört sich die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ derart, dass sie die „zwölf Meter“ auf einem eigens erstellten Flugblatt fett schreibt und unterstreicht. Das Flugblatt […]

NRW: Minarett muss bei der NPD fallen

Februar 20, 2010 von

0

Bochum – Nachdem in Neonazikreisen über die Gestaltung der in dieser Woche vorgestellten Plakatmotive der NPD zur Landtagswahl gemosert wurde, sind die Entwürfe überarbeitet worden. Missverständlich sei vor allem die Abbildung eines umkippenden Minaretts, die auf fünf Plakaten zu sehen ist, so war bemängelt worden. „Bei näherer Betrachtung und ohne es zu wissen sieht es […]

NRW: NPD-Wahlkampf kontra „pro NRW“

Februar 15, 2010 von

1

Bochum – Ihr Landtagswahlprogramm hat die NPD zwar noch nicht veröffentlicht, wie sie ihren Wahlkampf zu führen gedenkt, wird aber bereits bei einem ersten Blick auf ihre Wahlplakate deutlich. Es wird ein Wahlkampf, der Stimmung macht gegen Migranten und Islam. Alle fünf Motive, die bisher die Zustimmung der NPD-Wahlkampfleitung gefunden haben, zeigen in einem Kreis […]

NRW: „Pro“ will Minarett-Diskussion in Kommunalparlamente tragen (aktualisiert)

Dezember 3, 2009 von

0

Köln – Die rechtspopulistische „Bürgerbewegung pro NRW“ plant eine gemeinsame Aktion ihrer Stadtrats- und Kreistagsfraktionen, um das Thema Minarettverbot in die Kommunalparlamente tragen zu können. Original: das Schweizer Kampagnenplakat „Pro Köln“ will in der nächsten Stadtratssitzung eine Resolution behandelt sehen, mit der die Landesregierung aufgefordert wird, die Landesbauordnung zu ändern. In ihr soll, ginge es […]

K: „Pro NRW“ steigt ins Schweiz-Merchandising ein

Dezember 1, 2009 von

0

Köln – „Pro NRW“ steigt ins Schweiz-Merchandising ein – selbstredend mit antiislamischem Zungenschlag. Kritik an der „denkwürdigen Entscheidung des helvetischen Volkes“ gegen den Bau von Minaretten weisen die Rechtspopulisten aus dem Rheinland in einer heute erschienenen Mitteilung als „Einmischung in die Angelegenheiten der souveränen Schweizer Eidgenossenschaft“ zurück. Die Rechtspopulisten sehen die Schweiz offenbar so sehr […]