Browsing All posts tagged under »Kameradschaft Aachener Land«

Lesetipp: Verbotene „Kameradschaft Aachener Land“ weiter aktiv?

September 26, 2014 von

0

AACHEN – Zwei Jahre nach dem Verbot der „Kameradschaft Aachener Land“ hat der harte Kern der Neonazi-Gruppe neue Strukturen aufgebaut, so dass die Vermutung nahe liegt, dass diese Gruppe weiter aktiv ist. Die Neonazis im Aachener Großraum sammeln sich nicht nur in den zwei Kreisverbänden „Aachen“ und „Heinsberg“ der Partei „Die Rechte“, sondern haben auch […]

DO: Neonazikundgebung am 23. August in Dortmund angekündigt

August 11, 2014 von

0

DORTMUND – Der Dortmunder Kreisverband der Möchtegern-Partei „Die Rechte“ (DR) hat für den Nachmittag des 23. August eine Kundgebung unter dem Motto „Weg mit allen Vereinsverboten, stoppt die Kriminalisierung der nationalen Opposition. Für echte Meinungsfreiheit!“ in Nähe des Dortmunder Hauptbahnhofs angekündigt. Anlass ist der zweite Jahrestag des Verbots des „Nationalen Widerstands Dortmund“ (NWDO) , der […]

AC: Hooligans und Neonazis in Aktion

August 1, 2014 von

0

AACHEN – Es war eigentlich nur ein eher unbedeutendes Testspiel, als „Alemannia Aachen“ am 20. Juli im Wuppertaler Stadion auf den heimischen „Wuppertaler SV“ traf. Etwas mehr als 1.000 Fans sahen das Spiel, als in der 30. Minute plötzlich eine große Gruppe Aachener auf den Zaun stieg und sich in Richtung des Wuppertaler Anhangs bewegte. […]

Lesetipp: Aachener Neonazi zu Jugendstrafe verurteilt

März 14, 2014 von

0

AACHEN – Das Amtsgericht Aachen hat ein ehemaliges Mitglied der verbotenen „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) zu einer Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt. Unter anderem habe der heute 23-Jährige bei einem Angriff auf eine linke Wohngemeinschaft in Aachen Landfriedensbruch und Sachbeschädigung begangen. Zum Artikel auf der Homepage des „Lokalen Aktionsplans Aachen“ geht es hier.

Lesetipp: Rechte Gewalt am „Autonomen Zentrum“

Januar 8, 2014 von

0

AACHEN – Abermals haben rechte Hooligans und Neonazis am linksalternativen „Autonomen Zentrum“ (AZ) Auseinandersetzungen provoziert, berichtet der „Lokale Aktionsplan Aachen“. Während die Linken davon sprechen, dass sie am Abend des 6. Januars von diesen angegriffen wurden, teilt die Polizei mit, Auslöser für die Auseinandersetzungen sei ein „Streit“ zwischen zwei Personengruppen gewesen. An dem Angriff sollen […]

Lesetipp: Aachener DR-Funktionär zu Haftstrafe verurteilt

Dezember 4, 2013 von

0

AACHEN – Das Amtsgericht Aachen hat den Aachener Kreisvorsitzenden der „Die Rechte“ (DR), André Plum, gestern zu einer einjährigen Jugendstrafe verurteilt. Das Jugendschöffengericht verurteilte den ehemaligen Kader der verbotenen „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) wegen Landfriedensbruchs, gemeinschaftlich begangener Sachbeschädigung, unerlaubten Waffenbesitzes, Ladendiebstahls sowie versuchter Sachbeschädigung. Zum Artikel des Aachener Journalisten Michael Klarmann auf der Homepage des […]

DN: Ex-NPDler tritt Dürener Wählervereinigung bei

Juli 30, 2013 von

0

DÜREN – Der ehemalige NPD-Stadtverordnete René Rothhanns hat eine neue politische Heimat gefunden. Medienberichten zufolge gehört der 31-Jährige inzwischen dem Verein „Bürger für Düren  e.V.“ (BfD) an und wurde Mitte Juli zu dessen Schriftführer gewählt. Erste politische Erfahrungen sammelte Rothhanns in der Sozialdemokratie.  So engagierte er sich beispielsweise bei den Jusos in Merzenich (Kreis Düren). […]