Browsing All posts tagged under »Hooligans«

Presseschau: Nazis könnten die Fanszene des BVB spalten

September 5, 2012 von

0

DORTMUND – Mehrere Vorfälle mit rechtem Hintergrund in der Fanszene des Fußball-Erstligisten „Borussia Dortmund“ wurden in den letzten Wochen bekannt. So wurde bei einem Heimspiel kurz nach dem Verbot der Neonazi-Gruppe „Nationaler Widerstand Dortmund“ eine Tapete mit der Aufschrift „Solidarität mit dem NWDO“ entrollt. Die WAZ konnte als Initiator der Aktion Timo Kersting,  Mitglied der […]

Presseschau: Hooligan-Angriff nach Spiel zwischen MSV und St. Pauli

Februar 21, 2012 von

0

DUISBURG – Nach dem Zweitligaspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem FC St. Pauli kam es zu Ausschreitungen im Hauptbahnhof und vor einem Lokal, berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Der Angriff einer Hooligan-Horde sei auch politisch brisant: Die „Division Duisburg“ ziehe Neonazis an. Die Hooligans hätten offenbar u.a. versucht, in das Lokal zu gelangen, weil dort […]

Presseschau: Ermittlungen gegen Rechtsextremisten

Juli 12, 2011 von

0

KÖLN – An der Auseinandersetzungen mit den Protest-Campern vom Rudolfplatz war auch Marcel K., ein polizeibekannter Rechtsextremist aus Leverkusen, beteiligt. Dies berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger. K. war am Wochenende vorübergehend festgenommen worden. Er gilt als einer der führenden Köpfe der „Autonomen Nationalisten“ in der Region. Der Leverkusener, der nach Zeugenaussagen mit auf die meist linken […]

Presseschau: Überfall auf Protest-Camper

Juli 11, 2011 von

0

KÖLN – Die Demonstranten, die seit drei Wochen auf dem Rudolfplatz kampiert haben, sind am Wochenende offenbar von Rechtsradikalen angegriffen worden. Dies berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger. Am frühen Sonntagmorgen, so berichten Bewohner des Zeltlagers, seien sie von etwa 20 Männern überfallen worden, die dem rechtsradikalen Spektrum zuzuordnen seien. Auch Fußballhooligans sollen unter den Angreifern gewesen […]

DO: Reste der „Borussenfront“ wollen feiern

April 20, 2011 von

0

Dortmund – Die Reste der ehemaligen „Borussenfront“ wollen am Karfreitag offenbar den 29. Jahrestag der Gründung ihrer neonazistischen Hooligan-Truppe feiern. Szenekreisen zufolge soll dies in dem von Neonazis genutzten Gebäude an der Rheinischen Straße 135 geschehen, das der Stadt Dortmund gehört. Stadt und Polizei haben derzeit keine eigenen Erkenntnis, ob und wo eine Veranstaltung der […]

Presseschau: „Prozess gegen rechtsextreme Schläger beginnt“

April 22, 2010 von

0

Aachen – Gut 26 Monate nachdem in Aachen rund 40 Rechtsextremisten und rechte Hooligans eine antifaschistische Demonstration angegriffen haben, müssen sich bald die ersten mutmaßlichen Schläger vor Gericht verantworten, berichten die Aachener Nachrichten: http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1272146?_link=&skip=&_g=Prozess-gegen-rechtextreme-Schlaeger-beginnt.html