Browsing All posts tagged under »Gereon Breuer«

W/MG: Pro NRW wählt neue Bezirksvorstände

Oktober 8, 2012 von

0

WUPPERTAL/MÖNCHENGLADBACH – „Pro NRW“ hat nach eigenen Angaben am Freitag auf zwei Mitgliederversammlungen neue Vorstände für die Bezirke Bergisches Land und Niederrhein gewählt.

MS: Vierter Anlauf von „pro NRW“ im Münsterland

Juni 8, 2012 von

0

MÜNSTER – Aufbruchstimmung verbreitet „pro NRW“ für den Bezirk Münsterland. Endlich würde es nun auch hier „politisch handlungsfähige Strukturen“ geben. Tatsächlich? „Auch in Münster geht es positiv voran. So steht ein Friseursalon unser Programm und unsere Ziele sehr nahe, so das es hier zur einer Mitgliedschaft kam“, radebrechte bereits Anfang 2008 der damals für das […]

K: „Pro NRW“-Spitzenkraft Breuer auch nicht mehr dabei?

April 14, 2012 von

0

KÖLN/WILNSDORF – Er sehe „pro NRW durchaus auf dem Weg, die FPÖ Deutschlands zu werden“, hatte Gereon Breuer getönt, als er im Dezember 2008 von der CDU zu der extrem rechten, angeblichen „Bürgerbewegung“ wechselte. Seine Karriere dort ist nach Lage der Dinge nun aber schon wieder passé. Glaubt man Angaben aus den Reihen von „pro […]

NRW: „Wissenschaftlicher Beirat“ für „pro“-Kommunalpolitiker

August 3, 2011 von

1

KÖLN – Eine Nachwuchskraft und vier ältere Mitglieder: Die „Kommunalpolitische Vereinigung der PRO-Bewegung“ hat mitgeteilt, wer künftig ihrem Beirat angehört, der inzwischen „wissenschaftlicher Beirat“ genannt wird. Bei der jüngsten Vorstandssitzung sind einer Mitteilung der KPV zufolge Christoph Heger (67), Otto Ernst (75), Manfred Linn (67) und Gabriele Mathieu (57) in das Gremium gewählt worden. Als […]

BO: „Pro NRW“ will Kreisverband aufbauen

Juli 29, 2011 von

0

BOCHUM – „Pro NRW“ will in Bochum „im Herbst so schnell wie möglich einen arbeitsfähigen Kreisvorstand“ wählen lassen. Ihrer Planung hängt die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ in der Ruhrgebietsstadt ein wenig hinterher. Im Februar hatte es geheißen, „vorrangiges Ziel“ sei es, bereits im ersten Halbjahr 2011 dort einen „völlig eigenständigen Kreisverband“ aufzubauen. Geklappt hat das noch […]

NRW: „Pro“ mit neuem Jugendbeauftragten

Juli 25, 2011 von

2

GELSENKIRCHEN – „Pro NRW“ hat einen neuen Jugendbeauftragten: den 27-jährigen Duisburger Kreisvorsitzenden Thorsten Contini. Er löst Gereon Breuer (Köln) ab, der von der Partei Mitte Juni mit der Aufgabe betraut worden war, eine „Kommunalpolitische Vereinigung“ der Rechtspopulisten aufzubauen*. Bei einem „Jugendtreffen“ am vorigen Freitag in Gelsenkirchen sei Gerald Branghofer aus Dortmund zum stellvertretenden Jugendbeauftragten gewählt […]

K: Gereon Breuer steigt bei „pro Köln“ auf

Juli 19, 2011 von

0

KÖLN – Gereon Breuer löst Detlef Alsbach als Mitglied der Kölner Bezirksvertretung Chorweiler ab. Dies teilte „pro Köln“ am Montag mit. Alsbach (Jahrgang 1959) habe sein Mandat „aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt“. Breuer (Jahrgang 1986), ein ehemaliges CDU-, JU- und RCDS-Mitglied, arbeitet als Fraktionsreferent der Kölner Ratsfraktion und fungiert als Beiratsvorsitzender der „Kommunalpolitischen Vereinigung der PRO-Bewegung“ […]

NRW: „2014 mehrere Hundert Mandate“

Juni 22, 2011 von

3

Köln – „Pro NRW“ hat bemerkt, dass kommunalpolitische Kompetenz nicht vom Himmel fällt und dass in Stadträten und Kreistagen doch oft mehr verlangt wird als bloß populistische Sprüche. Insbesondere jene Rats- oder Kreistagsmitglieder, die nicht über hauptamtliche Mitarbeiter im Hintergrund verfügen, erweisen sich häufig als überfordert. Eine „Einzelfallbetreuung“ wie z.B. im Fall der Ratsfraktion in […]

NRW: Neue Ämter für „pro“-Funktionäre bei „Kommunalpolitischer Vereinigung“

Juni 15, 2011 von

3

Leverkusen – Jörg Uckermann, stellvertretender Vorsitzender von „pro NRW“, stellvertretender Vorsitzender der „pro Köln“-Ratsfraktion und Beisitzer im „pro Köln“-Vorstand, hat eine weitere Funktion übernommen: Seit Dienstag fungiert er auch als Präsident der neu gegründeten „Kommunalpolitischen Vereinigung der PRO-Bewegung“ (KPV PRO). Die Gründungsversammlung fand nach Angaben von „pro NRW“ in Leverkusen statt, „unter der Beteiligung zahlreicher […]

Nebenbei: „Pro NRW“-Avantgarde soll noch lernen

Mai 18, 2011 von

0

Köln – Der Nachwuchs von „pro NRW“ zählt zur „wirklichen Avantgarde“ der jungen Generation. Auf diese (nennen wir es vorübergehend so:) Idee ist Gereon Breuer, der Jugendbeauftragte der „Pro-Bewegung“, gekommen. Die Vorhut der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ muss freilich noch lernen, findet der Chef-Avantgardist, der in Verlautbarungen von „pro NRW“ zuweilen als Sozialwissenschaftler firmiert. Es „gelte, […]