Browsing All posts tagged under »Ennepetal«

D: Kommunalwahlantritte der NPD am 25. Mai – 1 Update

April 14, 2014 von

0

DÜSSELDORF – Die selbsternannte „soziale Heimatpartei“ NPD bereitet sich auf die nordrhein-westfälischen Kommunalwahlen am 25. Mai vor, eigenen Angaben zufolge möchte sie „in etlichen Kreisen, Städten und Gemeinden“ antreten. Doch schon jetzt ist absehbar, dass die Anzahl der Antritte im Vergleich zu 2009 sinken wird – und die Anzahl der errungenen Mandate ebenso. Bei den […]

Presseschau: Frau in Ennepetal durch Schuss schwer verletzt

Juli 25, 2013 von

0

ENNEPETAL (KREIS ENNEPE-RUHR)/VOERDE (KREIS WESEL)/HAGEN – Der „gewaltbereiten rechtsextremen Szene“ soll – so die WAZ – ein 22-Jähriger aus Voerde angehören, der  vorgestern in Ennepetal auf offener Straße seine ehemalige Freundin (19) aus Hagen durch einen Schuss aus einer großkalibrigen Pistole schwer verletzt haben soll. Die Frau schwebt in Lebensgefahr, der bewaffnete Täter – laut WAZ […]

GE/W/EN/MG: Einmal mehr „Aufbruchstimmung“ bei „pro NRW“

Januar 30, 2013 von

0

GELSENKIRCHEN/WUPPERTAL/ENNEPE-RUHR-KREIS/MÖNCHENGLADBACH – Aus mehreren NRW-Regionen vermeldete die extrem rechte Partei „pro NRW“ in den letzten Tagen „Erfolge“. „Aufbruchstimmung“ habe es am letzten Wochenende in Gelsenkirchen und Wuppertal bei den „Neujahrsempfängen“ der Bezirksverbände Ruhrgebiet und Bergisches Land gegeben, berichtete die Partei. Zudem wurde für Anfang Februar eine „Mahnwache“ in Mönchengladbach angekündigt. „Erfolgreiche Aufbauarbeit“ im Pott Für das […]

RS/EN: „Pro NRW“-Hüsgen will sich verbessern

März 1, 2012 von

0

REMSCHEID/ENNEPETAL – Andre Hüsgen, bisher Stadtverordneter für „pro NRW“ in Ennepetal, hat Größeres vor. Er will im kommenden Jahr nach Remscheid wechseln und 2014 die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ in den Rat der 110.000-Einwohner-Stadt führen. Am Mittwochabend ließ sich der Noch-Ennepetaler, der in seiner Heimatstadt 2009 auf dem Ticket der NPD in den Rat eingezogen war, […]

NRW: Nächster Karriereschritt für Ex-NPDler Hüsgen bei „Pro-Bewegung“

August 9, 2011 von

1

KÖLN/LEVERKUSEN – Andre Hüsgen aus Ennepetal, erst „Republikaner“, dann NPDler und nach einer kurzen Schamfrist schließlich Mitglied bei „pro NRW“, macht sich bei der rechtspopulistischen, selbst ernannten „Bürgerbewegung“ weiter unentbehrlich. Jetzt übernahm er auch noch die Geschäftsführung bei der „Kommunalpolitischen Vereinigung der Pro-Bewegung“ (KPV-Pro). Der Vorstand der KPV habe den „erfahrenen Kommunalpolitiker“ mit einem einstimmigen […]

EN: Hüsgen scheitert vor Gericht

Juli 15, 2011 von

2

SCHWELM/ENNEPETAL – Der frühere NPD- und jetzige „pro NRW“-Stadtrat Andre Hüsgen aus Ennepetal ist vor dem Schwelmer Amtsgericht mit einer Klage gegen die frühere Pressesprecherin der Partei „Die Linke“ im Ennepe-Ruhr-Kreis gescheitert. Dies berichtete die Westfälische Rundschau in ihrer Donnerstagsausgabe. Der eigentliche Hintergrund der rechtlichen Auseinandersetzung liegt elf Jahre zurück, heißt es in der WR. […]

GM: Ratssitzung mit Strafanzeige

Juni 30, 2011 von

1

Radevormwald – Es sollte die Fortsetzung der von „pro NRW“ im Mai ausgerufenen „Ratsoffensive“ in Radevormwald werden. Doch diese „Offensive“ kam ins Stocken. „Pro NRW“-Fraktionsvorsitzende Tobias Ronsdorf selbst beispielsweise musste seine Teilnahme an der Stadtrats-Sitzung vom Dienstag nach dem Tagesordnungspunkt 16 erst einmal unterbrechen. Im Eingang des Bürgerhauses wartete die Polizei, die eine Anzeige gegen […]

W: Gehrhardt als „pro NRW“-Kreisvorsitzende gewählt

April 13, 2011 von

2

Wuppertal – Der „pro NRW“-Kreisverband Wuppertal hat erwartungsgemäß Claudia Gehrhardt (27) als Vorsitzende gewählt. Kreisgeschäftsführer wurde ihr Lebensgefährte Andre Hüsgen (38), der 2009 für die NPD in den Ennepetaler Stadtrat gewählt wurde und inzwischen das Mandat für „pro NRW“ wahrnimmt. Gehrhardt, die noch vor einem Jahr in einem Wahlwerbespot der NPD mitgewirkt hatte („Ich wähle […]

EN: Eine Stimme für Hüsgen

März 27, 2011 von

1

Ennepetal – Dass er in den Ennepetaler Integrationsrat gewählt werden würde, dürfte „pro NRW“-Ratsmitglied Andre Hüsgen selbst nicht erwartet haben – dass er bei der Wahl am heutigen Sonntag lediglich eine einzige Stimmen holen würde, aber wahrscheinlich auch nicht. Um Provokation dürfte es ihm bei seiner Kandidatur vorrangig gegangen sein. Darum, den Sprung in die […]

GM: Ex-NPDler Hüsgen soll Vorbild sein

März 24, 2011 von

10

Radevormwald – Tobias Ronsdorf war bisher eher einer der Stillen im Radevormwalder Stadtrat und seine Partei „pro NRW“ eher unscheinbar in der Kommunalpolitik der oberbergischen Stadt. Das soll nun offenbar anders werden. Ronsdorfs „pro NRW“-Kreisvorsitzender Udo Schäfer jedenfalls kündigte am Donnerstag an, man werde „in den nächsten Tagen die Köpfe zusammenstecken und mehrere besonders wirksame […]