Browsing All posts tagged under »Dortmundecho«

DO: Neonazis wollen erneut in der Nordstadt aufmarschieren

Januar 2, 2015 von

0

DORTMUND – Am 3. Januar will die Neonazi-Partei „Die Rechte“ erneut in der Dortmunder Nordstadt aufmarschieren, um dort gegen „Polizeiwillkür“ zu protestieren. Die Neonazi-Szene macht die Polizei für eine am 21. Dezember durch antifaschistische Blockaden verhinderte Kundgebung auf dem Platz der Nationen verantwortlich. Kein Platz für Neonazis in der Nordstadt Tatsächlich gelang es der Polizei […]

DO: Neonazi-Kundgebung durch Blockaden an den Rand gedrängt

August 25, 2014 von

0

DORTMUND – Eingekeilt zwischen einer Baustelle und einem Bistro, konfrontiert mit über einhundert AntifaschistInnen, getrennt durch mehrere Reihen Polizei – so hatten sich die rund 85 Neonazis, die am Samstag einem Aufruf von „Die Rechte“ anlässlich des Jahrestages des Verbotes mehrerer Kameradschaften nach Dortmund gefolgt waren, ihre Kundgebung sicherlich nicht vorgestellt. Ihren eigentlichen Kundgebungsplatz vor […]

HER: Neonazi-Konzert von Polizei aufgelöst (2 Updates)

Juli 7, 2013 von

0

HERNE – Das gestrige Neonazi-Konzert in der „Partyscheune“ in Herne – nrwrex berichtete – wurde „kurz vor 23:00 Uhr“ von der Polizei aufgelöst. „Nachdem der Einsatzort der Polizei durch umfangreiche Aufklärungsmaßnahmen ermittelt“ worden sei – so heißt es in einer polizeilichen Pressemitteilung -, hätten „150 Einsatzkräfte das Veranstaltungsgelände“ umstellt.  Anschließend sei die „Veranstaltung, ein Solidaritätskonzert […]