Browsing All posts tagged under »David Duke«

K: 50 Neonazis bei Demo in Kalk

Dezember 10, 2011 von

0

KÖLN – Der Kölner Stadtteil Kalk scheint kein guter Ort für Demonstrationen der extremen Rechten zu sein. Vor einigen Wochen musste „pro NRW“ vorzeitig wieder kehrtmachen, da Gegendemonstranten sich auf der Straße niedergelassen hatten und ein Weiterkommen unmöglich machten.* Heute konnten die Neonazis rund um Axel Reitz zwar wie vorgesehen ein paar Hundert Meter durch […]

K: Neonazis wollen am 10. Dezember in Kalk demonstrieren

Dezember 5, 2011 von

0

KÖLN – Die von Neonazis aus dem Rheinland vor einigen Tagen angekündigte Demonstration in Köln* soll am 10. Dezember im rechtsrheinischen Kalk stattfinden. Das Motto: „Gegen Polizeirepression und Medienhetze! – Volkstreue und Vaterlandsliebe lassen sich nicht kriminalisieren!“ Anlass für den Neonazi-Auflauf ist, wie berichtet**, die Tatsache, dass die Polizei Ende November eine Veranstaltung mit dem […]

Lesetipp: Auftrittsverbot für rassistischen Redner

Dezember 1, 2011 von

0

KÖLN – Er sollte der Stargast werden bei einem Neonazi-Treffen am vorigen Freitag in Köln. Doch auf die Rede des US-Amerikaners David Duke mussten die braunen Kameraden im Saal verzichten. Die Polizei hatte den 61-Jährigen vorläufig festgenommen. Nun kündigen Neonazis eine Demonstration an, die noch in diesem Jahr in der Domstadt stattfinden solle. Und in […]

K: Neonazi-Redner aus USA ohne Aufenthaltserlaubnis

November 28, 2011 von

2

KÖLN – Der US-Amerikaner David Duke, der am Freitagabend bei einer Veranstaltung von Neonazis in Köln sprechen sollte*, wurde kurz vor seinem Auftritt vorläufig festgenommen, weil er über keinen gültigen Aufenthaltstitel für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland  verfügte. Dies berichtete die Kölner Polizei heute. Der 61-Jährige ist demnach mit einem Einreiseverbot eines anderen Schengen-Mitgliedsstaates belegt. […]

K: Neonazis planen noch in diesem Jahr Demonstration in der Domstadt

November 26, 2011 von

4

KÖLN – Neonazis planen eine Demonstration in der Domstadt. Man werde „noch in diesem Jahr öffentlich in Köln gegen die ausufernde Medienhetze und Polizeirepression demonstrieren“, drohen die Neonazis vom „Freien Netz Köln“. Vorausgegangen war gestern Abend eine Saalveranstaltung, bei der die braunen „Kameraden“ ohne ihren Hauptreferenten auskommen mussten. In Köln auftreten sollte der US-Amerikaner David […]