Browsing All posts tagged under »Daniel Grebe«

DO: Aus Angst vor Gegenprotest: „Die Rechte“ verlegte Beginn ihrer Kundgebung vor

Januar 4, 2015 von

0

DORTMUND – Offensichtlich aus Angst vor Gegenprotesten und Blockaden verlegte „Die Rechte“ den Beginn ihrer Kundgebung am 3. Januar um mehr als zwei Stunden vor. Dies geschah in Absprache mit der Polizei, die aber die Öffentlichkeit nicht über die geänderten Zeiten informierte. Öffentlich mobilisierten die Neonazis zu 16 Uhr für eine Kundgebung auf dem Platz […]

DO: Neonazis kündigen Aufmarsch am 1. Mai an

Januar 3, 2014 von

2

DORTMUND – Seit Jahresbeginn ruft „Die Rechte“ zu einer „Nationalen Demonstration“ am 1. Mai 2014 in Dortmund auf. Der „Arbeiterkampftag“ solle nicht „roten Demagogen“ überlassen werden. Bereits im letzten Jahr beteiligten sich rund 450 Neonazis an einem von der Worch-Partei angemeldeten Aufmarsch am 1. Mai in Dortmund. (nrwrex berichtete) Kein anderer Aufmarsch in NRW war […]

DO: Aufmärsche der „Die Rechte“ am 30. April und 1. Mai – eine Zusammenfassung

Mai 2, 2013 von

0

DORTMUND – Nur rund 65 Neonazis folgten am 30. April dem Aufruf der Partei „Die Rechte“ (DR) zu einer Demonstration am Vorabend des 1. Mais, um angeblich „für die Ziele der Partei“ zu werben und „die Bevölkerung“ zu informieren, „gerade im Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl im September“. Am Tag darauf waren es dann etwa […]

AC/MG/D: Neonazistische Rheinland-Tour mit Problemen

März 17, 2013 von

4

AACHEN/MÖNCHENGLADBACH/DÜSSELDORF – Zu einer „Kundgebungstour durchs Rheinland“ waren am Samstag um die 100 Neonazis aufgebrochen, um gegen ihre angebliche „staatliche Verfolgung“ und für „die Freilassung unserer Gefangenen“ zu demonstrieren. Bezug genommen wurde hierbei insbesondere auf das laufende Strafverfahren in Koblenz, bei dem 26 Neonazis angeklagt sind, von denen aktuell noch sieben in Untersuchungshaft sitzen. Erwartungsgemäß […]