Browsing All posts tagged under »Burschenschaftliche Blätter«

BN: Berufungsverfahren gegen Norbert Weidner angekündigt

September 4, 2013 von

1

BONN – Für den kommenden Montag (9. September) kündigt das Bonner Landgericht die Hauptverhandlung im Berufungsverfahren gegen den Burschenschafter Norbert Weidner an. Gegenstand sind Weidners Äußerungen über den Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer, den die Nazis im KZ Flossenbürg ermordet hatten. Weidner, Alter Herr der „Alten Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn“, hatte den Mord („Hinrichtung“) in […]

Lesetipp: Rechter DB-Flügel gestärkt

November 26, 2012 von

0

BONN/STUTTGART – Aus dem“Außerordentlichen Burschentag“ am Wochenende in Stuttgart geht der extrem rechte Verbandsflügel der „Deutschen Burschenschaft“ (DB) gestärkt hervor. Nur ein einziges Zugeständnis musste gemacht werden: Der bisherige Schriftleiter der „Burschenschaftlichen Blätter“, Norbert Weidner, „Alter Herr“ der “Alten Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn” wurde nicht wiedergewählt. „Wir gratulieren unseren Kartellbrüdern von der Wiener […]

BN/S: „Raczeks“ setzen Provokationen fort

November 22, 2012 von

1

BONN/STUTTGART- Vor dem heute beginnenden „Außerordentlichen Burschentag“ der „Deutschen Burschenschaft“ (DB) in Stuttgart setzt die „Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn“ ihre Rechtsaußen-Provokationen fort. Auf ihrer Facebook-Seite haben die „Raczeks“ „zum 9. November“, dem Jahrestag der Reichspogromnacht, ein Tondokument mit Auszügen aus dem autobiographischen Roman „Die Geächteten“ von Ernst von Salomon verlinkt. Ernst von […]

BN/S: „Deutsche Burschenschaft“ zwischen Rauswürfen, Spaltung und Auflösung

November 8, 2012 von

2

BONN/STUTTGART – Die „Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn“ sorgt mit ihrem extrem rechten Kurs erneut für Streit in der „Deutschen Burschenschaft“ (DB). Auf dem „außerordentlichen Burschentag“, den die DB mit ihren über 100 Mitgliedsbünden vom 22. bis zum 25. November in Stuttgart abhalten will, soll über ihren Ausschluss aus dem Verband diskutiert werden. […]

BN: Norbert Weidner soll zahlen

August 1, 2012 von

0

BONN – Norbert Weidner soll zahlen, exakt 2.400 Euro. So zumindest hatte es das Amtsgericht Bonn auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft am 24. Juli erlassen. Weidner soll das Andenken Dietrich Bonhoeffers verunglimpft und damit gegen den Paragraf 189 des Strafgesetzbuches (Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener) verstoßen haben. Weidner hat zwischenzeitlich Einspruch eingelegt.

BN: AB-Mittelrhein-Aktivist gehörte Studentenverbindung an

Juli 26, 2012 von

0

Bonn – Ein in Untersuchungshaft sitzender Aktivist des neonazistischen „Aktionsbüro Mittelrhein“ gehörte mehrere Jahre lang einer Bonner Studentenverbindung an. Wie der „Westdeutsche Rundfunk“ und anschließend auch „Der Spiegel“ berichteten, ist Cornelius D., den die „Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn“ bis mindestens Ende 2011 als „Conkneipant“ führte, Mitte März im Rahmen der Razzia gegen […]

BN: Burschenschafts-Blatt öffnet sich für NPD-Positionen und rechte Verschwörungstheorien

Dezember 25, 2010 von

1

Bonn – Unter dem Einfluss eines Alten Herrn der Alten Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn* öffnet sich die Verbandszeitschrift der Deutschen Burschenschaft (DB) für NPD-Positionen und rechte Verschwörungstheorien. Schriftleiter der „Burschenschaftlichen Blätter“, der Verbandszeitschrift der DB, ist seit 2008 Norbert Weidner. Weidner, einst NRW-Landesgeschäftsführer der 1995 verbotenen Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei (FAP), wurde nach seinem […]