Browsing All posts tagged under »Bernhard Schaub«

Aus dem Heft: Der „Arminius-Bund“

August 25, 2014 von

0

NORDRHEIN-WESTFALEN – Seit rund eineinhalb Jahren ist das zersplitterte extrem rechte Lager um eine skurrile Facette reicher: In der Kleinstpartei „Arminius – Bund des deutschen Volkes“ (AB) sammeln sich „Russlanddeutsche“, die in der Vergangenheit auch als „Russlanddeutsche Konservative“ (RK) im Umfeld der NPD auftraten. Der „Arminius-Bund“ kooperiert offen mit Neonazis und Holocaust-LeugnerInnen und unterhält Kontakte […]

DN/GM: „Russlanddeutsche“ Neonazis wollen in zwei Kreistage

Mai 23, 2014 von

0

KREIS DÜREN/OBERBERGISCHER KREIS  – Wenn am Sonntag gewählt wird, werden in einigen Wahlbezirken auch Kandidatinnen und Kandidaten des „ARMINIUS – Bund des deutschen Volkes“ (kurz: „ARMINIUS-Bund“) auf den Stimmzetteln zu finden sein. Die Chancen auf kommunale Mandate in den beiden Landkreisen dürften für die stramm völkische Mikropartei mit dem skurrilen Namen jedoch äußerst gering sein. […]

OB: Frühjahrstagung der „Landsmannschaft Ostpreußen“ NRW

Februar 28, 2014 von

0

OBERHAUSEN – Die „Landsmannschaft Ostpreußen“ NRW lädt für den 15. März zu ihrer diesjährigen Frühjahrstagung nach Oberhausen ein. In der Vergangenheit hat die Landsmannschaft auf ihren Oberhausener Tagungen mehrfach Geschichtsrevisionisten und mindestens einen Aktivisten der extremen Rechten auftreten lassen. Unter anderem hat ein bekannter Leugner der deutschen Alleinschuld am Zweiten Weltkrieg auf ihrer Frühjahrstagung 2013 […]

GM: „Europäische Aktion“ gründet „Stützpunkt“

Februar 7, 2014 von

0

OBERBERGISCHER KREIS – Die extrem rechte „Europäische Aktion“ vermeldet die Gründung eines neuen „Stützpunktes“ im Oberbergischen Kreis. Die Organisation, die 2010 von dem Schweizer Holocaustleugner Bernhard Schaub gegründet worden ist, vertritt antisemitische Weltverschwörungsfantasien nach NS-Modell und will „Programme für die Rückwanderung der Fremdkontinentalen“ erstellen. Ihr „Landesleiter“ in Deutschland kommt von der NPD; enge Beziehungen bestehen […]

AC/DN: „Jahrestagung“ der „Russlanddeutschen Konservativen“

November 20, 2013 von

1

STÄDTEREGION AACHEN/KREIS DÜREN – Mit internationaler Beteiligung haben die extrem rechten „Russlanddeutschen Konservativen“ ihre diesjährige „Jahrestagung“ abgehalten. Die Veranstaltung fand Berichten zufolge am 2. November im „Großraum Aachen“ statt; sie stand unter dem Motto „Neue Wege in der politischen Arbeit und die deutsch-russische Friedensbewegung“. Als Redner traten bei der „Jahrestagung“ mehrere bekannte AktivistInnen der extremen […]

AC/DN: Holocaustleugner morgen Tagungsreferent der „Russlanddeutschen Konservativen“

Oktober 19, 2012 von

2

STÄDTEREGION AACHEN/KREIS DÜREN – „Die Russlanddeutschen Konservativen“, eine extrem rechte Clique um die Aktivisten Johann Thießen aus dem Kreis Düren und dem Hattinger Andrej Triller, über die NRW rechtsaußen bereits mehrmals berichtete, kündigen für den morgigen Samstag (20. Oktober) ihre diesjährige „Jahrestagung“ an.  Stattfinden soll diese wohl im Großraum Aachen/Düren.

Presseschau: Holocaust-Leugner bei der NPD

Oktober 8, 2012 von

0

UNNA/HAMM – Mit Bernhard Schaub und Rigolf Hennig haben am Wochenende zwei führende Vertreter der „Europäischen Aktion“ (EA) beim NPD-Kreisverband Unna/Hamm referiert. In der EA haben sich Antisemiten aus mehreren europäischen Ländern zusammengeschlossen. Dies berichtet der „blick nach rechts“ mit Verweis auf eine Mitteilung der NPD. Schaub und Hennig hatten eigentlich bei einer für Samstag […]

D: Russlanddeutsche Kontakte in die extreme Rechte

Juli 30, 2012 von

0

Düsseldorf – Die russlanddeutsche Clique, die für den 4. August zu einer Kundgebung vor dem Landtag in Düsseldorf aufruft, baut ihr Kontaktnetz in der extremen Rechten in Deutschland und Europa aus. Haben ihre Protagonisten in den letzten Jahren vor allem eng mit der NPD kooperiert und sich mit russischen Neonazis ausgetauscht, so stärken sie nun […]

DO/UN: „Deutsches Reich wieder handlungsfähig machen“

Januar 22, 2012 von

1

DORTMUND – Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten war ein überregional bekannter Antisemit und Holocaustleugner in Dortmund als Referent zu Gast. Eingeladen von der NPD Unna/Hamm und von Neonazis ohne Parteibuch aus der Ruhrgebietsstadt. Zum Jahrestag der Gründung des Deutschen Reichs am 18. Januar 1871 sprach in Dortmund Rigolf Hennig (76) aus Niedersachsen. Niemals zuvor sei das […]

Lesetipp: Die SS als Vorbild

November 21, 2011 von

0

DORTMUND – Bei einer gemeinsamen Veranstaltung der NPD Unna/Hamm und „Autonomer Nationalisten“ referierte am Samstagabend der Schweizer Holocaustleugner Bernhard Schaub in Dortmund. Schaub stellte dabei das Konzept der von ihm mitgegründeten „Europäischen Aktion“ vor. Die antisemitische und antiamerikanische „Bewegung“ will die extreme Rechte in Europa miteinander vernetzen. Die NPD Unna/Hamm sieht in ihrem Bericht zur […]