Browsing All posts tagged under »Arnd Schubeus«

HER: REP-Ratsmitglieder werden „Unabhängige Bürger“

Juli 16, 2010 von

0

Herne – Die „Republikaner“-Gruppe im Herner Stadtrat gehört der Vergangenheit an. Die Ratsmitglieder Arnd Schubeus und Peter Schlender firmieren seit Anfang der Woche unter der Bezeichnung „Unabhängige Bürger“. Mit ihnen arbeiten auch die drei Ex-REP-Bezirksvertreter Bernd Blech (Wanne), Willi Elbracht (Herne-Mitte) und Gerhard Gendera (Sodingen) sowie die beiden von den „Republikanern“ benannten sachkundigen Bürger unter […]

HER: Noch vier Abgänge bei den „Republikanern“

Juni 20, 2010 von

1

Herne – Die NRW-„Republikaner“ haben vier weitere kommunalpolitisch aktive Mitglieder verloren – diesmal in Herne. Der Stadtrat Arnd Schubeus sowie die Mitglieder der Bezirksvertretungen Wanne, Herne-Mitte und Sodingen, Bernd Blech, Willi Elbracht und Gerhard Gendera, gehören der Partei nicht mehr an, behalten aber als Parteilose ihre Mandate in den kommunalen Gremien. Schubeus bleibt den Angaben […]

HER: Schubeus nicht mehr im REP-Landesvorstand?

Juni 1, 2010 von

2

Herne – Bei den „Republikanern“ ist aus der Liste der Landesvorstandsmitglieder ein weiterer Name verschwunden: der des Herner Stadtverordneten Arnd Schubeus. Schubeus hatte beim REP-Bundesparteitag Ende März in Hamm gleich zu Beginn für Aufsehen gesorgt. In seinem Grußwort als Bezirksvorsitzender in Südwestfalen beklagte er einem Bericht der „Jungen Freiheit“ zufolge den „Niedergang“ der Partei und […]

NRW: „Pro“ freut sich über Geld vom Staat

Mai 10, 2010 von

2

Leverkusen – Obwohl „pro NRW“ die eigenen Wahlziele verfehlt hat, zeigt sich der Parteivorsitzende Markus Beisicht insgesamt „zufrieden“ mit dem Ergebnis seiner Rechtspopulisten bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Zunächst hatte „pro“ den Einzug in den Landtag angepeilt, später ein Ergebnis oberhalb von zwei Prozent. „Die Bürgerbewegung ist stärker als alle verbrauchten, alten Rechtsparteien zusammen, obwohl […]

NRW: Geschrumpfte Landeslisten

April 8, 2010 von

2

Düsseldorf – Mit geschrumpften Landeslisten gehen NPD, „Republikaner“ und „pro NRW“ in die Landtagswahl am 9. Mai. Alle drei extrem rechten Parteien hatten bereits im vorigen Sommer ihre Listen aufgestellt. Seither ergab sich in etwa einem Dutzend Fällen der Zwang zu Korrekturen. Die NPD hatte nach eigenen Angaben im vorigen Juni eine 23-köpfige Landesliste gewählt. […]

BRD: „Offene Feldschlacht“ bei REP-Parteitag in Hamm

April 1, 2010 von

2

Hamm – Kameras und nicht-rechte Pressevertreter mochten die „Republikaner“ nicht im Saal haben, als sie sich am vorigen Wochenende in Hamm zu ihrem Bundesparteitag trafen, der mit dem Abgang der NRW-Landesvorsitzenden Ursula Winkelsett aus der Führungsspitze der Partei endete. Ein Bericht der rechten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ (JF) ermöglicht nun nachträglich aber doch einige Einblicke ins […]

NRW: NPD, DVU und REP treten für Bundestag an

August 7, 2009 von

1

Düsseldorf – Nach der Sitzung des Landeswahlausschusses am 6. August in Düsseldorf steht definitiv fest: Bei der Bundestagswahl am 27. September werden in NRW im extrem rechten Spektrum NPD, DVU und „Republikaner“ miteinander um Wählerstimmen konkurrieren. Die NPD tritt mit 17 Kandidaten auf der Landesliste an, darunter drei Frauen. In 58 von 64 Wahlkreisen ist […]