Browsing All posts tagged under »Antisemitismus«

Presseschau: Grabsteine auf jüdischem Friedhof mit Naziparolen besprüht – Bewährungsstrafe

März 7, 2012 von

0

ESSEN – Mit Jugendstrafen von bis zu einem Jahr auf Bewährung reagierte das Essener Jugendschöffengericht auf drei junge Männer, die jüdische Grabmale sowie Hauswände mit Naziparolen beschmiert hatten. 50 Taten in zwei Nächten legte das Gericht ihnen zur Last, berichtete die WAZ. Vor Gericht gaben sie die Taten zu. Ja, sie hätten etwas gegen Juden, […]

NRW: 242 antisemitische Straftaten im vorigen Jahr

Februar 18, 2012 von

0

DÜSSELDORF – Das Landeskriminalamt in Düsseldorf hat im vorigen Jahr in Nordrhein-Westfalen 242 antisemitische Straftaten registriert. Darunter waren zehn Gewaltdelikte. Dies geht aus der Antwort des NRW-Innenministeriums* auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Verena Schäffer hervor. Wie die Nachrichtenagentur dapd ergänzend meldete**, waren im Jahr zuvor 240 antisemitische Straftaten, davon vier Gewalttaten, begangen worden. Sämtliche Gewalttaten […]

BO: 27. Januar als „Freuden- und Trauertag“ (II)

Januar 27, 2012 von

0

BOCHUM – Auch die nach ihrem letzten Parteitag angeblich auf „seriös-radikal“ gewendete NPD mag auf ihr Spiel mit antisemitischen Assoziationen nicht verzichten. Ihr Bochumer Kreisverband, angeführt vom Landesvorsitzenden Claus Cremer recycelte heute eine Erklärung, die bereits im vorigen Jahr anlässlich des Holocaust-Gedenktages veröffentlicht wurde. Zur Erinnerung noch einmal die „NRW rechtsaußen“-Meldung zum Thema aus dem […]

K: Hakenkreuzschmiererei in der Innenstadt – Polizei fahndet mit Fotos (ergänzt)

Januar 22, 2012 von

0

KÖLN – Mit Aufnahmen aus einer Überwachungskamera fahndet die Kölner Polizei nach zwei Frauen. Eine von ihnen hatte am Abend des 12. Januar in der Richmodstraße eine Gedenktafel, die an den bekannten Kölner Juden Max Bodenheimer erinnert, mit einem Hakenkreuz besprüht. Ihre Komplizin habe die Frau während der Tatausführung gesichert und die Aktion mit einem […]

Presseschau: Nazisymbole auf dem Jüdischen Friedhof

Januar 20, 2012 von

0

WUPPERTAL – Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag den Pfeiler des Eingangs zum Jüdischen Friedhof am Weinberg in Wuppertal mit Nazisymbolen beschmiert, unter anderem mit einem Hakenkreuz. Dies berichtet die Westdeutsche Zeitung. Ebenfalls in der Nacht zu Freitag wurde laut Polizei erneut das Parteibüro der Linken am Platz der Republik mit rechtsextremen Parolen beschmiert. […]

Presseschau: Alte Synagoge in Detmold erneut geschändet

Dezember 20, 2011 von

0

DETMOLD – Die Gedenkstätte Alte Synagoge in Detmold wurde in der Nacht zum Samstag erneut geschändet, berichtet die Lippische Landeszeitung. An einer Mauer sei eine Schmähschrift angebracht worden. Wie die Zeitung berichtet, wurde bereits in der Nacht vom 9. auf den 10. November auf den Gedenkstein am Standort der ehemaligen Synagoge in der Lortzingstraße ein […]

NRW: Andreas Molau, die „Hochverräter“ vom 20. Juli und die „israelischen Freiluft-KZs“

Dezember 3, 2011 von

0

LEVERKUSEN – Andreas Molau: vom NPD-Saulus zum „rechtsdemokratischen“ Paulus? Das möchte er gerne glauben machen. Für eine ganz andere Vermutung sprechen weit mehr Indizien: Molau, mal als „Publizist“ mal als „Rechts-Intellektueller“ gehandelt, agiert nach seinem Scheitern bei NPD und DVU entsprechend der schlichten Devise „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“. Oder, da die materiellen […]

Presseschau: Hakenkreuze beim Türkischen Verein – Gedenkstein für NS-Opfer beschmiert

November 4, 2011 von

0

RHEDA-WIEDENBRÜCK/BAD DRIBURG – Unbekannte Täter sprühten vermutlich in der Nacht zu Freitag mehrere verfassungsfeindliche Symbole, unter anderem Hakenkreuze, an die Fassade eines Gebäudes, das der Türkische Kulturverein in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) nutzt. Ebenfalls in der Nacht zum Freitag haben Unbekannte in der Innenstadt von Bad Driburg (Kreis Höxter) den Gedenkstein für die jüdischen NS-Opfer mit […]

Nebenbei: Nachhilfeunterricht für Ahlener Neonazis bleibt ohne jede Wirkung

Oktober 28, 2011 von

1

AHLEN – Die Vermittlung von kostenlosem Nachhilfeunterricht boten die „Autonomen Nationalisten Ahlen“ dieser Tage an.* Nachhilfe im Geschichts- oder Geografieunterricht gehört offenbar nicht dazu. Jene Neonazis veröffentlichten heute zwei antisemitische Flugblätter, die im Vorfeld des 9. November verteilt werden sollen. Mit ihnen wollen, so schreiben sie, die Ahlener „Autonomen Nationalisten“ der „Indoktrinierung des Schuldmythos auf […]

Lesetipp: „Pro NRW“ und Spießgesellen – Rechte ohne Antisemitismus?

Oktober 27, 2011 von

0

LEVERKUSEN – Im Gegensatz zu klassischen Neonazis zeigen die neuen rechtspopulistischen Gruppierungen wie etwa „pro NRW“ oder „Die Freiheit“ häufig eine Nähe zu Israel. Gibt es eine neue Rechte ohne Antisemitismus oder steckt dahinter ein taktisches Konzept?, fragt sich Stefan Laurin beim Blog „Ruhrbarone“. Klar sei, dass es in Deutschland ein großes Wählerpotential rechts der […]