Browsing All posts tagged under »Andreas Molau«

D: Monatszeitschrift sympathisiert mit „Alternative für Deutschland“

April 25, 2013 von

1

DÜSSELDORF – Die Anti-Euro-Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) wird mit starker Sympathie von der nach rechts offenen Zeitschrift „eigentümlich frei“ aus Düsseldorf begleitet. Das ultraliberale Blatt, das sein Herausgeber André F. Lichtschlag als „libertär“ bezeichnet, prophezeit der AfD einen Einzug „per Rakete in den Bundestag“. „eigentümlich frei“ hat in der Vergangenheit Texte mehrerer führender Funktionäre […]

K/WF: Andreas Molau kapituliert

Juli 30, 2012 von

1

Köln/Landkreis Wolfenbüttel – „Und so einer wollte mal NPD-Vorsitzender werden! Gut, dass ‚uns Udo‘ das 2009 zusammen mit Kameraden Rieger verhindert hat“, kommentierte ein Diskutant im neonazistischen Internetportal „Altermedia“ den am Wochenende bekannt gewordenen „Ausstieg“ von Andreas Molau (WF), zuletzt Parteivorstandsmitglied von „pro NRW“ und 2009 mit Udo Voigt konkurrierender NPD-Funktionär.

NRW: „Pro“ hofft bei Wahl auf „Überraschung nach oben“ – NPD fürchtet Verluste

Mai 12, 2012 von

5

DÜSSELDORF – Nordrhein-Westfalen wählt am Sonntag einen neuen Landtag. Auf den Stimmzetteln stehen mit „pro NRW“ und der NPD auch zwei extrem rechte Parteien. 2010 erreichten sie zusammen etwas mehr als zwei Prozent. Viel mehr dürfte für sie auch diesmal nicht zu holen sein. Die NPD, in NRW ohnehin traditionell recht schwächlich, muss gar mit […]

E: Rechtspopulisten in historischer Mission unterwegs

April 29, 2012 von

5

ESSEN – In ganz Europa hat „pro NRW“-Chef Markus Beisicht einen Trend nach rechts ausgemacht. Ein „freiheitliches Projekt“ – so nennt er seine Spielart der extremen Rechten – sei „mehrheitsfähig“, auch in NRW, meint er. Wer freilich wissen will, warum es in Deutschland nichts werden wird mit Beisichts Projekt und seiner real existierenden Partei „pro […]

RS/SG: „Große islamkritische Manifestation“ fällt eher dünn aus

März 25, 2012 von

1

REMSCHEID/SOLINGEN – Der Generalsekretär einer Partei muss motivieren und Optimismus verbreiten. „Pro NRW“ ist zwar nur eine kleine Partei, verfügt aber ebenfalls über einen Funktionär, der diesen Titel trägt. „Pro NRW wird zum Sturm ansetzen auf den NRW-Landtag“, ruft Generalsekretär Markus Wiener also am Samstagnachmittag ins Mikrofon. Nach Lage der Dinge wird es freilich auch […]

BN: Notizen aus der „Pro“vinz

Februar 23, 2012 von

0

BONN – Dieser Tage verbreitete „pro NRW“ wieder einmal Erfolgsmeldungen: „Pro NRW steht so gut da wie nie“, behauptete Parteichef Markus Beisicht. Die Realität sieht etwas anders aus. Zum Beispiel im Kreisverband Bonn. Dort befehden sich zwei Lager der Rechtspopulisten. Dabei geht es weniger um politische Dissonanzen als vielmehr um persönliche Unverträglichkeiten – ein Problem, […]

NRW: Neonazi-Laudatio auf Andreas Molau

Februar 7, 2012 von

0

LEVERKUSEN – Wundern konnte man sich schon darüber, warum der bundesweit bekannte Neonazi Christian Worch zum Stammkommentator bei jenem Internetblog werden konnte – und wollte –, den vermutlich der Ex-NPDler und jetzige „pro NRW“ler Andreas Molau zur Förderung seiner neuen Partei aufgebaut hat. Ein aktueller Kommentar von Worch bei jenem sehr „pro“-nahen Blog liefert Hinweise […]

Fundsachen (LX): Pro Bewegung, wenn’s mal kalt ist

Februar 1, 2012 von

0

„Heute Vormittag demonstriert die PRO BEWEGUNG in Berlin-Friedrichshain gegen den Euro“, kündigte der sehr „pro NRW“-nahe, mutmaßlich von Vorstandsmitglied Andreas Molau (mit-)verantwortete Blog „freiheitlich“ am Dienstagmorgen eine „wichtige Demo gegen das Euro-Zwangssystem“ an. „Bei klirrender Kälte und eisigem Ostwind forderten am 31. Januar zehn Mitglieder und zahlreiche Unterstützer der Bürgerbewegung pro Deutschland in Friedrichshain: RAUS […]

GE: Neue „pro“-Bescheidenheit

Januar 31, 2012 von

0

GELSENKIRCHEN – Die Gelsenkirchener „pro NRW“-Ratsfraktion hat am Sonntag ihren Neujahrsempfang* durchgeführt – in einem eher bescheidenen Rahmen. Angeblich „über 50 Gäste“ nahmen an dem Treffen teil. Ein von „pro NRW“ veröffentlichtes Foto lässt freilich vermuten, dass die Zahl der Teilnehmer eher bei etwa 30 gelegen hat. Wo die Veranstaltung stattfand, teilte die selbst ernannte […]

K: Rechtspopulisten ziehen zum Autonomen Zentrum

Januar 29, 2012 von

0

KÖLN – Lediglich etwas mehr als 90 Rechtspopulisten demonstrierten am Samstag in Köln-Kalk. Ihr Ziel, in der Wiersbergstraße beim Autonomen Zentrum eine Kundgebung abhalten zu können, erreichten sie. Ansonsten: Wenig Neues bei der „Bürgerbewegung“. Aus den Lautsprechern tönt Hans Albers. Der ist seit mehr als einem halben Jahrhundert tot und bietet damit für „pro Köln“ […]