Browsing All posts tagged under »Alfred Mechtersheimer«

K: Gewerkschaft rügt rechtes Mitglied

Juli 5, 2011 von

0

Köln – Die Gewerkschaft ver.di hat einen Ausschluss des rechten Publizisten Rolf Stolz aus der Gewerkschaft zwar abgelehnt, ihn aber wegen „fortgesetzter Verstöße gegen Satzung, Beschlusslage und wegen gewerkschaftsschädigendem Verhalten“ mit einer Rüge belegt. Dies berichtete am Montag das rechte Internetportal „Politically incorrect“ (PI), bei dem Stolz, Mitglied des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) in der […]

NRW: Aus „pro NRW“ wird „Pro Bewegung/Pro NRW“

Dezember 21, 2010 von

1

Leverkusen – „Pro NRW“ soll im neuen Jahr einen neuen Namen erhalten. Dies hat der Vorsitzende der Rechtspopulisten, Markus Beisicht, in einem Interview verraten. Zugleich versucht er sich in dem Gespräch mit einer „pro“-nahen Internetplattform als energischer Politiker zu präsentieren, dessen Geduld im Umgang mit anderen Rechtsaußenparteien, die seinem Liebeswerben nicht nachgeben mögen, ein Ende […]

Lesetipp: „Pro“-Unterstützer aus der extremen Rechten

April 23, 2010 von

0

Leverkusen – Mit einer zuvor nicht öffentlich angekündigten Veranstaltung in Leverkusen hat die extrem rechte „Bürgerbewegung pro NRW“ nach eigenen Angaben am Donnerstagabend den Schlussspurt ihrer Landtagswahlkampagne eingeläutet. Der „blick nach rechts“ berichtet: http://www.bnr.de/content/ae-pro-ae-unterstuetzer-aus-der-extremen-rechten

Nebenbei: Ist der Ruf auch ruiniert, leben will „pro NRW“ nicht ganz ungeniert (ergänzt)

April 11, 2010 von

1

Köln/Minden/Dormagen – Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert: Bei „pro NRW“ hält man von dem Sprichwort wenig. Der Ruf ist zwar hin, aber der Schein muss dennoch gewahrt bleiben. Die „pro Köln“-Fraktionschefin Judith Wolter buhlt in diesen Tagen um „alle christlich und konservativ gesinnten“ CDU-Mitglieder, die bei ihrer „Bürgerbewegung“ eine neue […]

Nebenbei: Der „pro“-Nachwuchs und das „Reich“

Januar 6, 2010 von

0

Gelsenkirchen – Träumt die „pro NRW“-Jugend im Ruhrgebiet ein ganz klein wenig vom „Reich“, traut sich aber nicht, dies zu sagen? Anfang Dezember veröffentlichte das Trüppchen rund um den „pro“-Jugendbeauftragten für das Ruhrgebiet, Andre Schindler, ein „sehr gelungenes“ Video eines „Sympathisanten“ auf seiner Internetseite. Es zeigt Fotos von Veranstaltungen der Rechtspopulisten. Unterlegt sind die Bilder […]