Search Results for »freundeskreis rade«

Aus dem Heft: Die extrem rechte Szene in Radevormwald

Juni 11, 2012 von

1

RADEVORMWALD – In der oberbergischen Stadt Radevormwald hat sich eine aktive Neonazi-Szene organisiert. Immer wieder kam es vor Ort zu Angriffen auf vermeintliche MigrantInnen und politische GegnerInnen. Die lokale Besonderheit: Trotz ihres pro-nazistischen Bekenntnisses geht die Szene nicht wie üblich auf Distanz zur „systemkonformen“ und „pseudo-nationalen“ Bürgerbewegung pro NRW, es bestehen vielmehr enge Verflechtungen. „Picobello […]

GM: Chaos bei „pro NRW“ in Radevormwald

Mai 10, 2012 von

0

RADEVORMWALD – Wer gerade der Fraktion von „pro NRW“ im Stadtrat von Radevormwald angehört, ist zuweilen schwer zu erkennen: Fraktionschef Tobias Ronsdorf? Sein Fraktionskollege Alexander Vogt? Oder doch der Kreisvorsitzende Udo Schäfer? Gestern Abend jedenfalls fehlte auf der Internetseite von „pro NRW“ Rade ein Hinweis auf Fraktionsmitglied Ronsdorf. In der Rubrik „Fraktion“ wurden stattdessen die […]

GM/D: Drei Neonazis in Radevormwald und Düsseldorf festgenommen

April 25, 2012 von

1

RADEVORMWALD/DÜSSELDORF – Wie die Staatsanwaltschaft und Polizei Köln nach Abschluss der Durchsuchungen in Radevormwald, Essen, Düsseldorf und Wuppertal * mitteilten, wurden bei der Aktion drei Haftbefehle vollstreckt. Zwei Festnahmen sollen in Radevormwald erfolgt sein, eine in Düsseldorf. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen seien neben umfangreichem Datenmaterial und Unterlagen auch verbotene Gegenstände, Wurfsterne, Messer und Schusswaffen sichergestellt worden, […]

W: Urteilsverkündung im Berufungsverfahren „Flohmarkt-Überfall“

September 21, 2014 von

0

WUPPERTAL – Das Landgericht Wuppertal verurteilte am Freitag den Kreisverbandsvorsitzenden von „Die Rechte Wuppertal“, Matthias Drewer, sowie die Wuppertaler Neonazis Rene Heuke, Mike Dasberg und Michele Dasberg wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung zu Haftstrafen von jeweils 2 Jahren und 6 Monaten. Die vier Angeklagten verübten nach Ansicht des Gerichts am 24. September 2011 aus einer größeren […]

GM: Gründung der „Die Rechte“ Oberberg ist erfolgt

April 21, 2014 von

1

OBERBERGISCHER KREIS – Nachdem sich die neonazistische Gruppierung „Freie Kräfte Oberberg“ laut Mitteilung vom 6. April 2014 aufgelöst hatte (nrwrex berichtete), gaben „einige patriotische Oberberger“ am 20. April bekannt, dass es  am 19. April „im Raum Wiehl zur offiziellen Gründung des Kreisverbandes Oberberg der Partei DIE RECHTE“ gekommen sei. Man verstehe sich „als Anwalt der […]

GM: Aus den „Freien Kräften Oberberg“ wird „Die Rechte“ Oberberg!?

April 15, 2014 von

0

GUMMERSBACH (OBERBERGISCHER KREIS) – „Hiermit verkünden wir die Auflösung der Freien Kräfte Oberberg“, so heißt es in einer Mitteilung vom 8. April auf der Homepage der oberbergischen Neonazigruppe. Doch eine Nachfolgestruktur ist offenbar bereits in Vorbereitung: ein Kreis- oder Ortsverband Oberberg der Partei „Die Rechte“ (DR). „Die Gruppierung FK Oberberg – eine der wenigen noch […]

K: „Pro Köln“ will gegen „Autonomes Zentrum“ demonstrieren

Juli 10, 2013 von

0

KÖLN – Von der kontrovers geführten Debatte über eine mögliche Räumung des „Autonomen Zentrums“ (AZ) in der Wiersbergstraße in Köln-Kalk möchte die extrem rechte „Bürgerbewegung pro Köln“ profitieren. „Pro Köln“ teilte mit, für den 27. Juli eine „Protestkundgebung“ an der Ecke Kalker Haupstraße/Wiersbergstraße angemeldet zu haben. „Harte Hand“ gefordert Die RechtspopulistInnen geben die Hardliner. Sie […]

W: Neonazistische Kundgebung am 15. September in Wuppertal

September 6, 2012 von

0

WUPPERTAL – Die neonazistische Szene mobilisiert seit gestern im Internet zu einer Kundgebung am 15. September in Wuppertal. „Gemeinsam mit der Ragnarök Crew Wuppertal“ werde der NPD-Ortsverband Wuppertal ab 12 Uhr eine Kundgebung am Wichlinghauser Markt durchführen.

TV-Tipp für heute: „Braune Flecken“

August 15, 2012 von

0

RADEVORMWALD – Schon häufger war auf NRW rechtsaußen und in der LOTTA – antifaschistische Zeitung aus NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen über neonazistische Umtriebe in der oberbergischen Kleinstadt Radevormwald zu lesen. Der dortige rechte Straßenterror des „Freundeskreis Rade“, Kontakte und sogar personelle Schnittmengen von neonazistischen Aktivisten zu bzw. mit dem dortigen Kreisverband der selbsternannten „Bürgerbewegung pro […]

Presseschau: Razzia gegen Neonazis – Ermittlungen laufen

Mai 29, 2012 von

0

RADEVORMWALD – Mit schnellen Ergebnissen sei nach der Razzia gegen den neonazistischen „Freundeskreis Rade“ nicht zu rechnen, teilte die zuständige Staatsanwaltschaft der „Bergischen Morgenpost“ mit. Die Polizei habe aber eine hochrangig besetzte Ermittlungskommission gegründet, welche die Ermittlungen gegen die 20 Beschuldigten leite. Die drei vorläufig in Haft genommenen Heranwachsenden sind mittlerweile wieder auf freiem Fuß. […]