Browsing All Posts filed under »Hintergrund«

K: Ende der Wahlkampftour von „pro NRW“ – Splitterpartei will nicht mehr Splitterpartei sein

Mai 8, 2012 von

2

KÖLN – Gegen 15.20 Uhr hat die Wahlkampftour von „pro NRW“ heute in Köln-Ehrenfeld ihren Abschluss gefunden. Zuvor hatte die rassistische Partei rund eine Stunde eine Kundgebung in der Fuchsstraße, in Sichtweite der Ditib-Zentralmoschee, abgehalten. Die Polizei war mit einem Großaufgebot, inklusive Hundestaffel, Wasserwerfer und Räumpanzer, vor Ort und sperrte die Straßen um die Moschee […]

NRW: NPD will auf dem Thema Salafisten mitsegeln

Mai 8, 2012 von

0

BOCHUM – Verglichen mit der Konkurrenz im Lager der extremen Rechten fiel der Landtagswahlkampf der nordrhein-westfälischen NPD bisher eher unauffällig aus. Die Schlagzeilen gehörten wegen der antiislamischen Kundgebungstournee „pro NRW“. Das soll nun wohl anders werden. Die NPD möchte auf dem Thema Salafisten mitsegeln. Fünf Tage vor der Landtagswahl kündigte die Partei „großflächige Flugblattverteilungen im […]

BN: „Chillige Aktion“ mit zwei Schwerverletzten

Mai 8, 2012 von

0

BONN – Zwei Polizeibeamte wurden schwer verletzt, als am Samstag die extrem rechte Partei „pro NRW“ bei einer ihrer antiislamischen Veranstaltungen in Bonn eine Gruppe radikaler Salafisten provoziert hatte, bis diese mit Steinen auf die Rechtspopulisten losgehen wollten. Verletzt wurden freilich nicht die „pro NRW“-Wahlkämpfer, sondern mehr als 30 Polizeibeamte, die zwischen beiden Gruppen standen. […]

Fundsachen (LXXV): Koran im Müll?

Mai 7, 2012 von

0

„13.30 Uhr: Lars Seidensticker zieht insgesamt ein positives Resümee der Veranstaltung in Bielfeld: ,Wir konnten die Karikaturen zeigen, außerdem haben wir den Koran auch symbolisch in den Müll geworfen. So ein Hassbuch braucht niemand.’“ Auf dem mehr als nur „pro NRW“-nahen Blog „freiheitlich“ wurde mittags über die heutige Antiislam-Veranstaltung der extrem rechten Partei in Bielefeld […]

NRW: Innenminister will „geistige Brandstifter“ ausbremsen

Mai 7, 2012 von

1

DÜSSELDORF/LEVERKUSEN – „Geistige Brandstiftung“ im Landtagswahlkampf zu betreiben, hatte NRW-Innenminister Ralf Jäger der rechtspopulistischen Partei „pro NRW“ bereits vor Tagen vorgeworfen. Nach der antiislamischen Veranstaltung der angeblichen „Bürgerbewegung“ am Samstag in Bonn, an deren Rand zwei Polizeibeamte durch radikale Salafisten schwer verletzt wurden*, startet er jetzt einen zweiten Versuch, jene fortgesetzte „geistige Brandstiftung“ und „maximale […]

NRW: NPD-Chef Apfel wieder weg

Mai 6, 2012 von

0

BOCHUM – Kaum war er da, schon ist er wieder weg: Nur drei Tage war NPD-Parteichef Holger Apfel zur Unterstützung des Landtagswahlkampfs seiner nordrhein-westfälischen „Kameraden“ an Rhein und Ruhr unterwegs. Nachdem am Mittwoch Wuppertal, Solingen und Düsseldorf sowie am Donnerstag Paderborn, Minden und Bielefeld auf dem Programm seiner Kundgebungstour gestanden hatten*, endete Apfels NRW-Visite am […]

SG: Noch ein Steinewerfer?

Mai 3, 2012 von

2

SOLINGEN – Radikale Salafisten wollten, wie berichtet*, am Dienstag in Solingen auf eine antiislamische Wahlkampfveranstaltung von „pro NRW“ losgehen. Steine flogen. Drei Polizisten und ein Passant wurden verletzt. Doch die Salafisten waren offenbar nicht die einzigen, die an diesem Tag Wurfgeschosse zur Hand nahmen. Diesen Eindruck jedenfalls legen Aufnahmen der Ereignisse nahe, die bei Youtube […]

NRW: NPD startet Wahlkampftour mit Parteichef Apfel (ergänzt)

Mai 3, 2012 von

2

WUPPERTAL/SOLINGEN/DÜSSELDORF – Die NPD hat eineinhalb Wochen vor der Landtagswahl in NRW eine Kundgebungstour mit ihrem Parteichef Holger Apfel gestartet. Erste Stationen waren am Mittwoch Wuppertal, Solingen und Düsseldorf. Apfel und der NPD-Landeschef Claus Cremer sprachen bei den kurzen Veranstaltungen unter dem Motto „Raus aus dem Euro“. Örtliche Funktionäre – in Düsseldorf waren dies unter […]

SG: „Maximale Provokation“

Mai 2, 2012 von

1

SOLINGEN – Ein General ist ein Soldat, der seine Schlachten mit gezogenem Telefonhörer schlägt. Schrieb Kurt Tucholsky einst. Sein Diktum gilt offenbar auch für Generalsekretäre und Vorsitzende von extrem rechten Parteien. Auffällig war es jedenfalls, dass die beiden Obersten von „pro NRW“, der Parteivorsitzende Markus Beisicht und sein Generalsekretär Markus Wiener, nicht vor Ort waren, […]

NRW: Karikaturist Westergaard distanziert sich von „pro NRW“

April 30, 2012 von

1

LEVERKUSEN – Die extrem rechte Partei „pro NRW“ darf auf weiteren Stationen ihrer antiislamischen Wahlkampftournee offenbar Zeichnungen des dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard zeigen. Ein dagegen gerichtetes Verbot des NRW-Innenministeriums hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf nach Angaben der Partei gekippt. Westergaard selbst hat sich derweil von „pro NRW“ distanziert. Der dänische Karikaturist, dessen Zeichnungen 2005 weltweit Proteste […]