HAM: Holocaust-Leugner referierte in Hamm

Posted on 23. September 2014 von


HAMM – Vor angeblich „über 100 Gästen“ soll am letzten Samstag Ernst Zündel in Hamm referiert haben. Dies berichten der Hammer Kreisverband der „Die Rechte“ sowie der NPD-Kreisverband Unna/Hamm. Vortragsthema des zuletzt 2007 zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilten Holocaustleugners soll „Meinungsfreiheit als Wagnis“ gewesen sein.

Gern gesehene Gäste…

Eingeladen habe „ein überparteilicher Verein, der sich für geschichtliche und politische Aufklärung engagiert“, so NPD und DR, für die der Besuch Zündels eine „ganz besondere Ehre“ darstellte. Zündel ist aber nicht der erste Holcaustleugner, der nach Hamm eingeladen wurde. Schon mehrfach war beispielsweise die ehemalige Vorsitzende des verbotenen „Vereins zur Rehabilitierung des wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten“, Ursula Haverbeck, zu Gast. Und zuletzt im April 2014 auch Udo Walendy.

Posted in: Allgemeines