Tipp: Vortrag zum Thema “Casa Pound Italia: Mussolinis Erben“

Posted on 29. Juni 2014 von


DÜSSELDORF – Zu einem Vortrag mit Diskussion über das Thema „Casa Pound Italia: Mussolinis Erben“ lädt die seit 2002 existierende Düsseldorfer Veranstaltungsreihe „INPUT – antifaschistischer Themenabend“ für Montag, 30. Juni 2014, ins Düsseldorfer “Zentrum Hinterhof”, Corneliusstr. 108, ein. Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr. Als Referent wird Heiko Koch angekündigt, Autor des Buches „Casa Pound Italia. Mussolinis Erben“, 2013 erschienen im Unrast-Verlag, Münster.

“Die Anhänger CasaPounds nennen sich ‚i fascisti del terzo millennio‘, die Faschisten des 3. Jahrtausends. Sie agieren mit aggressiv vorgetragenen Sozialforderungen, vordergründigem Anti-Kapitalismus und national-revolutionären Parolen. Dabei arbeiten sie bewusst mit den Folgen der aktuellen ökonomischen Krise und inszenieren sich als soziale Opposition von rechts außen“, heißt es in der Veranstaltungsankündigung. „Mit einem breiten Angebot von sozialen, kulturellen und politischen Aktivitäten und unter Ausschöpfung moderner Kommunikationsmittel“ habe es „CasaPound“ geschafft, „sich von Rom aus über die ganze Apenninische Halbinsel zu verbreiten. Von Subkulturen und der radikalen Linken adaptierte Aktionsformen, jugendgerechtes Auftreten, popkulturelle Ästhetik und Lifestyle lassen von CasaPound das Bild einer vielfältigen und dynamischen Bewegung entstehen, die jedoch nach innen straff autoritär geführt wird.“

Diese Entwicklung aufzuzeigen, sie zu analysieren und (nicht nur) bezüglich ihrer Wirkungsmächtigkeit einzuschätzen, ist Aufgabe der INPUT-Veranstaltung am morgigen 30. Juni.

Advertisements
Posted in: Tipps