Stadtratsmandate aus dem extrem rechten Spektrum in kreisangehörigen Städten – 2 Updates

Posted on 26. Mai 2014 von


Alsdorf (Städteregion Aachen): 1 Sitz REP (minus 1), 2,9 % (minus 1,6), Michael Winters, REP- Bürgermeisterinkandidatin Petra Baumann: 2,9 %

Bergheim (Rhein-Erft-Kreis): 2 Sitze PRO NRW (minus 1), 5,3 % (minus 0,7), Jürgen Hintz, Hans Joachim Over, PRO-NRW-Bürgermeisterkandidat Jürgen Hintz: 4,4 %

Bergisch Gladbach (Rheinisch-Bergischer Kreis): 0 Sitze PRO NRW, 0,4 % (plus 0,4)

Dormagen (Rhein-Kreis Neuss): 1 Sitz Ein Herz für Dormagen (plus 1), 1,1 % (plus 1,1), Norbert Back

Erkelenz (Kreis Heinsberg): 1 Sitz NPD, 1,7 % (plus 0,6), Christian Remberg

Geilenkirchen (Kreis Heinsberg): 1 Sitz NPD (plus 1), 2,1 % (plus 2,1), Michael van Dillen

Gevelsberg (Ennepe-Ruhr-Kreis): 0 Sitze „Bündnis Zukunft Ennepe-Ruhr“ (BZEN), 0,5 % (plus 0,5)

Hückelhoven (Kreis Heinsberg): 1 Sitz NPD, 2,5 % (plus 0,4), Helmut Gudat, NPD-Bürgermeisterkandidat Marcel Beckers: 2,4 %

Kempen (Kreis Viersen): 0 Sitze NPD, 0,9 % (plus 0,9), NPD-Bürgermeisterkandidat Philippe Bodewig: 0,8 %

Lohmar (Rhein-Sieg-Kreis): 1 Sitz Volksabstimmung (plus 1), 2,2 % (plus 1,5), Michael Zissler

Lüdenscheid (Märkischer Kreis: 1 Sitz NPD, 1,0 %, Stephan Haase, NPD-Bürgermeisterkandidat Stephan Haase: 2,6 %

Much (Rhein-Sieg-Kreis): 1 Sitz Volksabstimmung (plus 1), 3,9 % (plus 3,9), Angelika Geerligs

Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke), 1 Sitz REP, 2,6 % (plus 0,9), Volker Marsch

Pulheim (Rhein-Erft-Kreis): 2 Sitze PRO NRW (plus 2), 2,8 % (plus 2,8), Markus Jürgen Hintz, Wolfgang Skiba

Radevormwald (Oberbergischer Kreis): 2 Sitze PRO NRW, 4,0 % (minus 1,1), Udo Schäfer, Joachim Bötte

Siegburg (Rhein-Sieg-Kreis): 1 Sitz Volksabstimmung, 1,5 % (minus 0,7), Helmut Fleck

Schwelm (Ennepe-Ruhr-Kreis): Durch Todesfälle von DirektbewerberInnen sind am 15. Juni Nachwahlen in zwei Stimmbezirken erforderlich. Aus der extremen Rechten trat/tritt das „Bündnis Zukunft Ennepe-Ruhr“ (BZEN) an. Vorläufiges Ergebnis auf Grundlage von 18 von 20 Stimmbezirken: 1,1 Prozent. Sollte es für einen Sitz reichen, würde Thorsten Crämer in den Stadtrat einziehen. Update 2 vom 16. Juni 2014: 0 Sitze BZEN, 1,2 %

St. Augustin (Rhein-Sieg-Kreis): 1 Sitz Volksabstimmung, 1,8 % (plus 0,1), Hans Günter Austria-Zink

Stolberg (Städteregion Aachen): 1 Sitz NPD, 1,5 % (minus 0,7), Willibert Kunkel, NPD-Bürgermeisterkandidat Willibert Kunkel: 1,2 %, 0 Sitze REP, 0,7 % (plus 0,6), REP- Bürgermeisterkandidat Wolfgang Maskos: 0,6 %

Troisdorf (Rhein-Sieg-Kreis): 0 Sitze Volksabstimmung (minus 1), 0,9 % (minus 1,7)

Viersen (Kreis Viersen): 1 Sitz NPD, 1,3 % (plus 0,2 %), Gunter Kretzschmann

Windeck (Rhein-Sieg-Kreis): 1 Sitz Volksabstimmung (plus 1), 3,2 % (plus 3,2), Klaus Müller

Witten (Ennepe-Ruhr-Kreis): 2 Sitze PRO NRW (plus 2), 2,8 % (plus 2,8), Christoph Schmidt, Peggy Hufenbach

Anmerkung zum Update 1 vom 27. Mai 2014:

Es wurden die Prozentzahlen, MandatsträgerInnen und bei einigen Städten die BürgermeisterInwahlen ergänzt

Advertisements