Antritte der extremen Rechten bei den Kommunalwahlen – Teil 4 und 5 von 5: Regierungsbezirke Münster und Detmold

Posted on 25. Mai 2014 von


NRW – In den letzten zwei von fünf Teilen dokumentiert NRW rechtsaußen die Kommunalwahlantritte aus dem extrem rechten Spektrum in den Regierungsbezirken Münster und Detmold. Am heutigen Abend und am Montag folgen dann die Wahlergebnisse sowie eine Auflistung der MandatsträgerInnen. Das Abschneiden der “Alternative für Deutschland” (AfD), die wir nicht dem extrem rechten Spektrum zurechnen, nehmen wir zu einem späteren Zeitpunkt unter die Lupe.

REGIERUNGSBEZIRK MÜNSTER

Gelsenkirchen:

Stadtrat Gelsenkirchen: PRO NRW (flächendeckend)
Antritte zu Bezirksvertretungen:
BV: Mitte: PRO NRW und NPD
BV: Nord:  PRO NRW
BV West: PRO NRW
BV Ost: PRO NRW
BV Süd: PRO NRW

Keine Antritte aus dem extrem rechten Spektrum in Bottrop, Münster und in den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

REGIERUNGSBEZIRK DETMOLD

Kreis Minden-Lübbecke:

Stadtrat Porta Westfalica: REPUBLIKANER (flächendeckend)

Keine Antritte aus dem extrem rechten Spektrum in Bielefeld und in den Kreisen Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe und Paderborn