E: Angriff auf Essener Flüchtlingsunterkunft

Posted on 24. März 2014 von


ESSEN – „Vermutlich mit einer Zwille“ hätten am  20. März „bislang unbekannte Täter die Fensterscheiben der Asylbewerberunterkunft Im Neerfeld“ beschädigt. Dies teilte die Essener Polizei am Freitag mit.  Gefunden worden seien „vier kleine Metallkugeln“ und eine „Schraubmutter“. Letztere sei „abgefeuert“ worden, als bereits PolizeibeamtInnen vor Ort waren. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt nun, „ob eine versuchte gefährliche Körperverletzung vorliegen könnte“. Der Staatsschutz sei eingeschaltet worden – so die „Westfalenpost“ – „da ein fremdenfeindlicher Hintergrund im Moment nicht ausgeschlossen werden kann“.

Zur Pressemitteilung der Polizei Essen geht es hier.

Zum Artikel der WP geht es hier.

Advertisements