Lesetipp: Brutaler Neonazi-Angriff auf AntifaschistInnen

Posted on 11. März 2014 von


MALMÖ (SCHWEDEN) – Im schwedischen Malmö kam es in der Nacht des 8. März 2014 zu einem gezielten Überfall organisierter Neonazis auf eine kleine Gruppe von AntifaschistInnen. Zwei Opfer erlitten Messerstiche in Brust und Schulter, eines einen Lungendurchstich. Ein 25-Jähriger erlitt so schwere Hirnverletzungen, dass er in ein künstliches Koma versetzt werden musste. Einer der Angreifer war erst wenige Tage vor dem Angriff aus der Ukraine nach Schweden zurückgekehrt.

Obwohl es keinen NRW-Bezug gibt, weist NRW rechtsaußen auf den lesenswerten und aktuellen Artikel des Antifaschistischen Infoblatts hin.

Posted in: Tipps