Browsing All Posts published on »Februar, 2014«

OB: Frühjahrstagung der „Landsmannschaft Ostpreußen“ NRW

Februar 28, 2014 von

0

OBERHAUSEN – Die „Landsmannschaft Ostpreußen“ NRW lädt für den 15. März zu ihrer diesjährigen Frühjahrstagung nach Oberhausen ein. In der Vergangenheit hat die Landsmannschaft auf ihren Oberhausener Tagungen mehrfach Geschichtsrevisionisten und mindestens einen Aktivisten der extremen Rechten auftreten lassen. Unter anderem hat ein bekannter Leugner der deutschen Alleinschuld am Zweiten Weltkrieg auf ihrer Frühjahrstagung 2013 […]

Presseschau: Strafanzeige gegen „pro“-Anhänger wegen Verdachts auf Urkundenfälschung

Februar 26, 2014 von

0

HAGEN – Die Staatsanwaltschaft Hagen ermittelt gegen zwei Anhänger von „pro NRW“ wegen des Verdachts auf Wahl- und Urkundenfälschung. Dies berichtet das Onlineportal „Der Westen“. Demnach hat der örtliche Wahlleiter in Breckerfeld bei Hagen Strafanzeige erstattet, weil die Unterschriften auf den Unterstützerlisten, die „pro NRW“ eingereicht hatte, um bei der Europawahl kandidieren zu dürfen, mutmaßlich […]

LIP: Ex-„pro NRW“-Ratsherr in Lemgo legt Mandat nieder

Februar 26, 2014 von

0

LEMGO (KREIS LIPPE) – Der ehemalige „pro NRW“-Aktivist Fabian Thies hat Berichten zufolge sein Ratsmandat in Lemgo niedergelegt. Damit endet eine Affäre, die sich – abgesehen von Thies‘ Tätigkeit für „pro“ – vor allem daran entzündet hatte, dass er sämtlichen Stadtrats-Sitzungen über Jahre hin ferngeblieben war, aber dennoch eine monatliche Aufwandsentschädigung bezogen hatte. „Pro“-Karriere Thies, […]

LIP: Hausdurchsuchung bei ehemaligem SS-Mann aus Auschwitz

Februar 25, 2014 von

0

KREIS LIPPE – „Kein belastendes Material“ hat eine Hausdurchsuchung bei einem 92-Jährigen aus dem Landkreis Lippe zutage gefördert, der ab Anfang 1942 als SS-Mann im Vernichtungslager Auschwitz im Einsatz war. Das berichtet die Staatsanwaltschaft Dortmund. Der Mann stehe „in Verdacht“, an der „Tötung nach Auschwitz deportierter oder dort inhaftierter Menschen beteiligt gewesen zu sein“, heißt […]

Presseschau: „Pro Köln“-Spitze wird angeklagt

Februar 21, 2014 von

0

KÖLN – Die „Pro Köln“-Ratsmitglieder Judith Wolter, Markus Wiener, Bernd Schöppe und Jörg Uckermann werden sich ab April vor dem Landgericht Köln verantworten müssen. Dort wird der Prozess wegen gewerbsmäßigen und bandenmäßigen Betrugs beginnen. Den „Pro“-FunktionärInnen wird vorgeworfen, durch gefälschte Unterlagen mehrere zehntausend Euro an Sitzungsgeldern und Fahrtkosten unrechtmäßig erhalten zu haben. Der „Kölner Stadtanzeiger“ […]

Lesetipp: Dortmunder Neonazis demonstrieren in Bulgarien

Februar 19, 2014 von

0

DORTMUND – Neonazis aus Dortmund haben letzte Woche an zwei extrem rechten Demonstrationen in Bulgarien teilgenommen. Dies berichtet der „blick nach rechts„. Demnach marschierten die Dortmunder Neonazis nicht nur bei einer Demonstration in Plowdiw mit, aus der heraus eine Moschee angegriffen wurde; sie reihten sich auch in den „Lukov-Marsch“ in Sofia ein, der dem Gedenken […]

LEV: „Pro NRW“ rüstet sich für die Kommunalwahl – Kundgebungstour angekündigt

Februar 17, 2014 von

0

LEVERKUSEN – Zurückhaltung ist man von „Pro NRW“ nicht gewohnt. Und so kommt das hoch ambitionierte Ziel, das die Partei für die Kommunalwahl ausgibt, nicht unerwartet: 150 bis 200 Mandate wollen die RechtspopulistInnen am 25. Mai erzielen. Realistisch ist diese Vorgabe nicht. Trotzdem kann „Pro NRW“ auf zusätzliche Mandate hoffen, weil sich die Partei in […]