Lesetipp: Rechte Gewalt am „Autonomen Zentrum“

Posted on 8. Januar 2014 von


AACHEN – Abermals haben rechte Hooligans und Neonazis am linksalternativen „Autonomen Zentrum“ (AZ) Auseinandersetzungen provoziert, berichtet der „Lokale Aktionsplan Aachen“. Während die Linken davon sprechen, dass sie am Abend des 6. Januars von diesen angegriffen wurden, teilt die Polizei mit, Auslöser für die Auseinandersetzungen sei ein „Streit“ zwischen zwei Personengruppen gewesen. An dem Angriff sollen sich ehemalige Mitglieder der verbotenen „Kameradschaft Aachener Land“ sowie der Hooligan-Gang „Westfront Aachen“ beteiligt haben.

Ein Artikel über den Vorfall findet sich beim „Lokalen Aktionsplan Aachen“.

Advertisements
Posted in: Tipps