K: Die NPD Köln lebt offenbar noch

Posted on 4. Dezember 2013 von


KÖLN – Verlautbarungen und Aktivitäten des NPD-Kreisverbands Köln haben seit Jahren Seltenheitswert. Bis auf interne Versammlungen – zum Beispiel Jahreshauptversammlungen und Versammlungen zur Aufstellung von WahlkandidatInnen – sind keine Parteiaktivitäten bemerkbar. Doch immerhin scheint es der Kreisverband geschafft zu haben, einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Sein Name: Bernd Blankenheim.

Gähnende Leere

Ein Blick auf die „Heimatseite“ der NPD Köln führt zu keinerlei gewinnbringenden Erkenntnissen. Unter „Meldungen der NPD Köln“ findet sich ein einziger Beitrag vom 26. Januar 2012, und auch der stammt nicht von der lokalen NPD. „Die Redaktion von npd-nrw.de hat […] ein Interview mit dem Landesvorsitzenden, Claus Cremer, geführt“: Der NPD-Landesvorstand NRW interviewt also den Vorsitzenden des NPD-Landesvorstands NRW… Auch die Facebook-Seite der NPD Köln ist seit Monaten nicht aktualisiert worden. Und so blieb es NPD-Landessprecher Matthias Wächter vorgestern vorbehalten, die Wahl von Blankenheim auf der Homepage des NPD-Landesverbands  bekanntzugeben. Man freue sich „auf eine konstruktive Zusammenarbeit“ und wünsche „den Kölnern viel Erfolg bei den kommenden Vorhaben und den Erreichen der gesetzten Ziele“. Welche Ziele das sein sollen, wird nicht verraten…

Posted in: Allgemeines