Presseschau: Ex-NPD-Aktivist aus Wattenscheid zu Haftstrafe verurteilt

Posted on 14. Oktober 2013 von


BOCHUM – Der ehemalige NPD-Aktivist Andre Zimmer ist am Freitag zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Dies berichtet das Internetportal „der Westen“. Das Amtsgericht Bochum verurteilte ihn wegen Volksverhetzung, Störung des öffentlichen Friedens, Verwendens von Nazi-Symbolen und versuchter Nötigung.

Zimmer war bereits im Juni 2011 zu einer 22-monatigen Haftstrafe verurteilt worden, weil er Mülltonnen angezündet und Briefkästen in die Luft gesprengt hatte, um mit gefälschten Bekennerschreiben den Verdacht auf die Antifa zu lenken. 2011 war seine Strafe noch zur Bewährung ausgesetzt worden. Da Zimmer gegen die Bewährung verstieß und weitere Straftaten begann, unter anderem begrüßte er auf seinem Facebook-Profil die Taten des NSU, wurde das Strafmaß jetzt um weitere 5 Monate erhöht. Zimmer muss, sobald das Urteil rechtskräftig ist, für 2 Jahre und 3 Monate in Haft.

Zum Bericht von „der Westen“ geht es hier.

Verschlagwortet: , , , ,
Posted in: Allgemeines