Lesetipp: „Pro NRW“-Fraktion in Gelsenkirchen geplatzt

Posted on 23. August 2013 von


GELSENKIRCHEN – Die rechtspopulistische Partei „pro NRW“ verliert in Gelsenkirchen den Status einer Ratsfraktion; dies berichtet der Informationsdienst „Blick nach Rechts„. Demnach hat Ratsfrau Stefanie Wohlfarth, seit 2009 Mitglied des Stadtrats, die bisher dreiköpfige Fraktion verlassen, ohne ihr Mandat an die Partei zurückzugeben. Für „pro NRW“ ist ihr Austritt aus der Fraktion mit finanziellen Einbußen und Beschränkungen der Ratsarbeit verbunden. Aus der Partei selbst sei Wohlfahrt allerdings noch nicht ausgetreten. Bei den Kommunalwahlen 2009 erzielte „pro NRW“ in Gelsenkirchen mit 4,3 Prozent eines ihrer landesweit besten Ergebnisse.

Zum Bericht des „Blick nach Rechts“ geht es hier.

Posted in: Tipps