Lesetipp: Urteil im Prozess gegen „Die Rechte“-Funktionär erst nach der Bundestagswahl

Posted on 29. Juli 2013 von


AACHEN – Ein Prozess gegen zwei Neonazis aus Aachen verzögert sich weiter. In dem am 3. Juli begonnenen Prozess wurde ursprünglich im August mit einem Urteil gerechnet. Unterdessen deutet sich an, dass das Amtsgericht Aachen ein Urteil gegen den Spitzenkandidaten der NRW-Landesliste für die Bundestagswahl der Partei „Die Rechte“ (DR), André Plum, erst im September oder Oktober gesprochen wird.

Zum Bericht des „Lokalen Aktionsplans Aachen“ geht es hier.

Advertisements