Presseschau: Frau in Ennepetal durch Schuss schwer verletzt

Posted on 25. Juli 2013 von


ENNEPETAL (KREIS ENNEPE-RUHR)/VOERDE (KREIS WESEL)/HAGEN – Der „gewaltbereiten rechtsextremen Szene“ soll – so die WAZ – ein 22-Jähriger aus Voerde angehören, der  vorgestern in Ennepetal auf offener Straße seine ehemalige Freundin (19) aus Hagen durch einen Schuss aus einer großkalibrigen Pistole schwer verletzt haben soll. Die Frau schwebt in Lebensgefahr, der bewaffnete Täter – laut WAZ „einschlägig wegen Körperverletzungen vorbestraft“ – befindet sich auf der Flucht.

Die WAZ von heute berichtet. Zur Pressemitteilung der Polizei gehts hier.
Anmerkung: In der Berichterstattung der WAZ ist auch die Rede davon, dass der Täter ein „groß gewachsener Ennepetaler“ sein soll. Auch die Pressemitteilung der Polizei spricht von einem Ennepetaler.
Advertisements
Posted in: Presseschau