HER: Neonazi-Konzert heute Abend in Herne (1 Update)

Posted on 6. Juli 2013 von


HERNE – Das für heute Abend von Neonazis zugunsten des verbotenen „Nationalen Widerstands Dortmund“ (NWDO) konspirativ organisierte RechtsRock-Konzert im Ruhrgebiet soll antifaschistischen Recherchen zufolge in der für Festivitäten anmietbaren „Partyscheune“ in Herne stattfinden. Intern angekündigt wurden im Vorfeld die Bands „Sleipnir“, „Words of Anger“ und „Codex frei“. Siehe hierzu die Berichte des „blick nach rechts“ hier und hier.

Update 6. Juli 2013, 20.54 Uhr

Es ist nicht das erste Neonazi-Konzert, das in der dem Getränkehandel Schön („Ihr Partner für Getränke und unvergessliche Feiern“) angegliederten „Partyscheune“ stattfindet: Mindestens noch am 1. Juni 2002 fand schon einmal eins statt. „Auf der als Privatparty angemeldeten Geburtstagsfeier spielte u.a. die extrem rechte Band ‚Oidoxie‘ um Marko Gottschalk aus Dortmund, die enge Kontakte zum in Deutschland verbotenen internationalen Neonazi – Netzwerk ‚Blood & Honour‘ pflegt“, schrieb damals die „Unabhängige Antifa Herne„.

Advertisements
Posted in: Allgemeines