BM: NRW-Treffen der „German Defence League“ in Kerpen

Posted on 4. Juni 2013 von


RHEIN-ERFT-KREIS – Für ein „NRW-Treffen“ der rechtspopulistischen und muslimfeindlichen Gruppierung „German Defence League“ (GDL) wirbt seit Mitte Mai die GDL-„Division Bergisches Land“ auf ihrer Facebook-Seite. Stattfinden soll dieses am Nachmittag des 15. Junis in einer namentlich und mit Anschrift genannten Gaststätte im Kerpen-Brüggen, etwa 25 Kilometer von der Kölner Innenstadt entfernt.

Vorbild „English Defence League“

Vorbild für die GDL ist die „English Defence League“ (EDL), die seit einigen Jahren in Großbritannien aktiv ist und insbesondere durch Aktionen gegen eine angebliche „Islamisierung“ in Erscheinung tritt. Hierbei erreicht sie eine deutlich größere Öffentlichkeit und Wirkung als ihr deutscher Ableger. In NRW trat die GDL erstmals im April 2012 in Erscheinung. Sie kooperiert eng mit der extrem rechten Partei „pro NRW“ und organisierte für den 11. August 2012 in Köln einen „Marsch der Patrioten“ sowie für den 15. November 2012 eine Solidaritätskundgebung für das zeitweise inhaftierte „pro NRW“-Parteivorstandsmitglied Jörg Uckermann. In NRW weist die GDL aktuell die „Divisionen“ Siegerland, Sauerland, Köln, Aachen, Bergisch-Land und Bielefeld aus. Sichtbar aktiv war bisher aber nur die Kölner „Divison“, deren Hauptakteur Sebastian Nobile allerdings Anfang März verkündete, er sei nun „nicht mehr in der German Defence League“, sondern „sympathisiere“ jetzt  „mehr mit den Identitären“. Er „unterstütze die GDL aber gerne weiter, das Ziel“ sei „ja das Gleiche“. Nobile tritt auch als Redner auf Kundgebungen von „pro NRW“ in Erscheinung.

Advertisements
Posted in: Allgemeines