ME: Die „Pressekönige“ als Vorband von „Kategorie C“ (1 Update und Richtigstellung)

Posted on 22. Mai 2013 von


RATINGEN (KREIS METTMANN) – Bereits seit Februar kündigt die extrem rechte Hooligan-Band “Kategorie C“ für den 8. Juni ein Konzert in der Region „Ruhrpott West“ an. Als Vorband soll eine Ratinger Nachwuchsband  auftreten,  die den Proberaum eines städtischen Jugendzentrums nutzt. Ein konkreter Veranstaltungsort wird wie üblich nicht genannt, Inhaber von Konzerttickets werden erst am Konzerttag hierüber informiert.

Das letzte für das westliche Ruhrgebiet angekündigte KC-Konzert fand am 8. Dezember 2012 in den Niederlanden statt. Der Erlös dieses Konzertes floss zur Unterstützung inhaftierter und angeklagter “Kameraden” in die neonazistische Szene, nrwrex berichtete.

Aktualisierte Ankündigung

Nachdem in der Ankündigung aus Februar noch angegeben wurde, der Konzertort für den 8. Juni sei „nur mit Auto zu erreichen“, heißt es in der im Mai aktualisierten Fassung: „Konzert ist auch mit dem Zug zu erreichen“. Ob dieses auf den Neubau eines Bahnhofes, die fachkundige Neuinterpretation von Bahnverbindungen oder auf eine Verlegung des Konzertortes deutet, bleibt unklar. Ebenfalls neu in der nun veröffentlichten Ankündigung ist die Bekanntmachung einer Vorband: die „Pressekönige“.

Die „Pressekönige“

Bei den „Pressekönigen“ scheint es sich um eine bislang unbekannte und offenbar erst Ende 2012 gegründete Nachwuchsband aus Ratingen (Kreis Mettmann) bei Düsseldorf zu handeln. Auf ihrer Facebook-Seite bestätigt die Band ihren Auftritt als Vorband von KC: „Am 8.6 werden wir als Vorband von Kategorie C im Ruhrpott auftreten! Besucht Kc und uns & rockt den Abend mit uns!“ Presseberichten zufolge nutzen die „Pressekönige“ einen Proberaum im Jugendzentrum „Jugendclub West“ der Stadt Ratingen, in dem auch „sporadisch Rockkonzerte“ veranstaltet werden: „Mit finanzieller Unterstützung durch die Stadt Ratingen und die LEG (INFRA West) wurde vor Kurzem im Jugendclub West eine zweite CD mit jungen Musikern der Einrichtung produziert.“ Mit dabei: die „Pressekönige“, die sich im Internet als „Böhse Onkelz“-Coverband präsentieren.

Update vom 24. Mai 2013:

Die „Westdeutsche Zeitung“ (WZ) greift das Thema aktuell auf und berichtet. Zum Artikel gehts hier.

Richtigstellung vom 29. Mai 2013:

Das „Team des Jugendclubs West“ wies gestern via E-Mail darauf hin, dass die Band „Pressekönige“ nicht auf der von der Stadt Ratingen mitfinanzierten CD „Rockbar II“ vertreten sei, die Berichterstattung von NRW rechtsaußen also in diesem Punkt fehlerhaft sei.

Das „Team des Jugendclubs West“ hat Recht. Die Band trat bei der CD-Präsentation im Jugendzentrum auf, ist aber selber nicht auf der CD vertreten. Laut Ratinger News vom 20. Februar 2013 („Geschrieben von Stadt Ratingen“) gilt die Band als „Anwärter bei der geplanten Produktion einer dritten Auflage der ‚Rockbar'“.

Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen!

Advertisements
Posted in: Allgemeines