DO: Neonazistische Kundgebungen am 23. Dezember

Posted on 17. Dezember 2012 von


DORTMUND – „Drei Kundgebungen bei Dortmunder Politikern!“ kündigt der Dortmunder Kreisverband der Partei „Die Rechte“ um Dennis Giemsch und Siegfried Borchardt für den 23. Dezember an. „In räumlicher Nähe“ der Wohnsitze von Oberbürgermeister Ullrich Sierau, NRW-Minister Guntram Schneider (beide SPD) sowie Daniela Schneckenburger (MdL NRW, Die Grünen) wollen die Neonazis gegen eine angebliche „gutmenschliche Politik, die eine Masseneinwanderung in unser Land ermöglicht und sogar noch fördert, während gleichzeitig Sozialleistungen gekürzt und Arbeitsplätze durch tatenloses Zusehen im Zuge des Globalisierungsprozess vernichtet werden“, demonstrieren.

„Nach Auskunft der Polizei wurde für die drei Kundgebungen ein Zeitrahmen von 15.00 bis 20.00 Uhr angegeben“, berichtet der blick nach rechts: „Der Anmelder erwartet rund 30 Teilnehmer“.

Advertisements
Posted in: Allgemeines