D/KLE – Schwache Auftritte von „German Defence League“ und NPD

Posted on 18. November 2012 von


DÜSSELDORF/KLEVE – Jeweils mit einstelligen TeilnehmerInnenzahlen fanden am Samstag zwei Kundgebungen bzw. „Mahnwachen“ der „German Defence League“ (GDL) in Düsseldorf sowie der NPD in Kleve statt. Die GDL möchte am 24. November noch einmal wiederkommen.

GDL-Lichter in Düsseldorf

„Ein weiteres ‚Licht'“ sei „aufgeflammt für Tommy Robinson von der Englisch Defence League, der auch in Deutschland viele Sympathisanten hat“, so Sebastian Nobile, Vormann der GDL-„Division Köln“ wenige Stunden nach einer gerade einmal sechsköpfigen und 20-minütigen „Mahnwache“ gegenüber dem britischen Konsulat in Düsseldorf-Derendorf für die Freilassung des inhaftierten Führers der „English Defence League„. Die von GegendemonstrantInnen gestörte Aktion, bei der „FREE TOMMY“-Plakate hochgehalten und einige Kerzen angezündet wurden, blieb – nicht zuletzt aufgrund der Örtlichkeit – ohne jede Außenwirkung. Erschienen war auch Tony Fiedler, Jugendbeauftragter von „pro NRW“ und „pro Köln“, „Referent“ bei der „pro Köln“-Fraktion im Kölner Stadtrat sowie Vorsitzender des “Rings freiheitlicher Jugend Deutschlands”, an dem auch die GDL beteiligt ist. Wenige Stunden vor der Aktion hatte Nobile bereits bekanntgegeben, dass „am 24.11 nochmal eine Mahnwache am selben Ort“ stattfinden werde. „Alle, die rund um Düsseldorf ihre Divisionen haben“, wurden aufgerufen, sich diesen Termin „vor[zu]merken“.

Die NPD in Kleve

Ebenfalls ohne Beschallung, mit nur zwei TeilnehmerInnen mehr, dafür aber um die Mittagszeit in der Fußgängerzone sichtbar, zeigte sich die NPD am Samstag mit einer Kundgebung in Kleve (NRW rechtsaußen berichtete). „Eine Währung die gerettet werden muss, ist schon keine mehr! Deshalb zurück zur DM“, heißt es auf der facebook-Seite der NPD Kleve. Und deshalb, so das Motto der Aktion: “Raus aus dem Euro”. Unterstützung erhielten die Klever „Kameraden“ um Viktor Schlak von Vorstandsmitgliedern des NPD-Kreisverbandes Krefeld/Kleve um Philippe Bodewig.

Advertisements
Posted in: Allgemeines