DO: Frei.Wild in der Westfalenhalle

Posted on 1. November 2012 von


DORTMUND – Die Band „Frei.Wild“ wird heute in den städtischen Westfalenhallen auftreten. An dem Auftritt der Band aus Südtirol, die es mit völkisch-nationalistischen Texten hoch in die deutschen Charts geschafft hat, wird in Dortmund breite Kritik geäußert. Auch der Dortmunder Oberbürgermeister sah sich genötigt, auf das Konzert zu reagieren. „Sollte die Gruppe bei ihrem Auftritt rechtsextremes Gedankengut äußern oder sollte ihr Auftritt zu einem Kristallisationspunkt für rechtsextreme Manifestationen werden, ist die Band in Dortmund nicht willkommen“, zitiert ihn die WAZ.

Ausgelöst wurde die Diskussion durch den lesenswerten Artikel „Frei.Wild mit RechtsRock in der Westfalenhalle“ von Andreas Winkelsträter in der WAZ vom Montag.

Für mehr Informationen zu der Band „Frei.Wild“ empfehlen wir folgende Artikel vom Antifaschistischen Infoblatt und von Publikative.org:

Advertisements
Posted in: Allgemeines