E: NPD meldet Kundgebung für den 9. November an

Posted on 30. Oktober 2012 von


ESSEN – Wie schon in den Vorjahren hat die NPD für den 9. November eine Kundgebung in Essen angemeldet. Dies teilte gestern die Essener Polizei mit, die NRZ berichtet.

Angemeldet waren derartige NPD-Kundgebungen in Essen in den Vorjahren unter dem Motto „Mauerfall 9.11.1989 – Im Gedenken an die Mauertoten“. 2009 nahmen 20, im Jahr darauf 50 und im Vorjahr 40 NPD-AnhängerInnen teil. Die zahlreichen Redner und die meisten TeilnehmerInnen gehörten NPD-Kreisverbänden aus dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein an. 2011 notierte die NPD in ihrem Aktionsbericht, dass ihr Landesvorsitzender Claus Cremer “ in seiner Rede auf die historischen Hintergründe des Datums“ eingegangen sei und deutlich gemacht habe, „daß dieser Tag als Schicksalstag einer gesamten Nation zu sehen ist, da nicht nur der 09.November 1989 von Bedeutung war, sondern auch andere Jahre mit diesem Datum der deutschen Geschichte ihren Stempel aufdrückten“. Gemeint waren offensichtlich der „Hitlerputsch“ im Jahre 1923 und die Reichspogromnacht von 1938. Die NPD sprach sich „gegen einseitige Gedenkveranstaltungen“ aus.

Der genaue Kundgebungsort steht derzeitig noch nicht fest, teilte die Essener Polizei mit. Derzeitig wird die Kundgebung von der NPD auch noch nicht beworben.

 

 

Advertisements