Tipp: Köln-Esch-Auweiler bezieht Stellung gegen Neonazis – Infoveranstaltung

Posted on 15. Juni 2012 von


Köln – „Köln-Esch-Auweiler: Ein Dorf bezieht Stellung gegen Neonazis“ lautet der Titel einer Informationsveranstaltung, die Vereine aus dem nördlichen Kölner Stadtteil Esch zusammen mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus für Mittwoch, 20. Juni 2012, organisiert haben. Beginn ist 19.00 Uhr in der Grundschule Köln-Esch.

Hintergrund der Veranstaltung: „Graffitis mit NS-Parolen an den Wänden, Propaganda-Aufkleber an Laternen und sogar Gewalttaten gegen Jugendliche: Neonazis treten auch in Köln-Esch-Auweiler vermehrt an die Öffentlichkeit. Im Stadtteil ist eine neonazistische Gruppierung aktiv, die vor allem unter dem Namen ‚Autonome Nationalisten Pulheim‘ (ANP) auftritt und die über gute Kontakte in das Neonazi-Netzwerk in NRW verfügt.“ In Esch-Auweiler würden Neonazis versuchen, „Jugendliche für die Szene zu gewinnen und suchen deshalb Betätigungsmöglichkeiten in lokalen Vereinen“.

Die Referenten sind Mitarbeiter der Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus im NS-DOK der Stadt Köln, sie werden einen Überblick über die rechte Szene geben.

„Mitglieder rechtsextremer Parteien und Gruppierungen, sowie Personen, die bereits in der Vergangenheit durch rassistische und antisemitische Beiträge störend aufgefallen sind, erhalten keinen Zutritt“, heißt es in der öffentlichen Einladung.

 

Advertisements
Posted in: Tipps