Presseschau: Prozess gegen Sven K. und andere in Dortmund

Posted on 6. Juni 2012 von


DORTMUND – Er hege, so der Angeklagte Sven K. in seiner Aussage vor Gericht, „eine leichte Abneigung gegen Juden“. Und er sei auch „kein Freund von Ausländern“. Gemeinsam mit drei weiteren Neonazis muss sich der heute 24-jährige Mörder des Dortmunder Punks Thomas „Schmuddel“ Schulz (verstorben am 28. März 2005) seit Mitte Mai vor dem Landgericht Dortmund verantworten (NRW Rechtsaußen berichtete hier und hier). Vorgeworfen wird ihnen, Ende November des Vorjahrs in Dortmund zwei türkischstämmige Jugendliche zusammengeschlagen und schwer verletzt zu haben.

Das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ berichtet heute über den gestrigen Prozesstag:

http://www.derwesten.de/wr/staedte/dortmund/nazi-sven-k-macht-aus-seinem-auslaenderhass-vor-gericht-keinen-hehl-id6736183.html

Advertisements
Posted in: Presseschau