Browsing All Posts published on »Mai, 2012«

Lesetipp: NRW-NPD sucht neues Domizil

Mai 28, 2012 von

0

BOCHUM – Die NPD in Nordrhein-Westfalen sucht ein neues Domizil: Bis Ende Mai muss sie ihre lange Jahre genutzte Landesgeschäftsstelle in Bochum-Wattenscheid geräumt haben. Das Gebäude war im vergangenen November zwangsversteigert worden. Dies berichtet der „blick nach rechts“: http://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/nrw-npd-sucht-neues-domizil

In eigener Sache II

Mai 24, 2012 von

0

Sicherlich wird sich der eine oder andere Leser oder die eine oder andere Leserin fragen, wann es denn nun weitergeht mit NRW rechtsaußen. Diese Frage ist schnell zu beantworten: Ab dem 28. Mai 2012 werden hier wieder Meldungen über die extreme Rechte und die Braunzone in NRW zu lesen sein. Weniger klar ist, wie häufig […]

In eigener Sache I

Mai 16, 2012 von

2

Nach knapp drei Jahren „NRW rechtsaußen“ wechselt heute die redaktionell-inhaltliche Verantwortung für diese Internetseite. Nach rund 2300 Beiträgen, die in den verschiedenen Rubriken dieser Seite erschienen sind (siehe rechte Außenspalte), verabschiedet sich die alte Crew und eine neue übernimmt. Dieses Portal sollte zu Beginn nicht zuletzt über extrem rechte Parteien in Nordrhein-Westfalen vor den 2009 […]

Presseschau: Neonazi fehlt unentschuldigt beim Prozessauftakt

Mai 16, 2012 von

0

DORTMUND – Sechs Monate nach der brutalen Neonazi-Attacke auf zwei türkischstämmige Jugendliche am Rande des Dortmunder Weihnachtsmarkts begann der Prozess am Landgericht gestern mit einer Überraschung. Als die Richter der 31. Jugendstrafkammer die Verhandlung aufriefen, blieb einer der vier Plätze auf der Anklagebank leer, berichten Ruhr Nachrichten und das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Nicht einmal der Verteidiger […]

NRW: Vorstandsmitglied Crämer verlässt NPD wegen „Amokkurs“

Mai 15, 2012 von

2

SCHWELM – Thorsten Crämer, Kreistagsmitglied im Ennepe-Ruhr-Kreis und bis vor Kurzem Mitglied des nordrhein-westfälischen NPD-Landesvorstands, hat nach eigenen Angaben die Partei verlassen. Dem Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises hatte Crämer nach Informationen von bnr.de* vor etwa zwei Wochen mitgeteilt, dass er sein Mandat nicht länger im Namen der NPD wahrnehme. Auf ihrer Internetseite hat die NRW-NPD inzwischen […]

NRW: Nachrichten aus dem NPD-Bunker

Mai 15, 2012 von

1

BOCHUM/BERLIN – Ob NPD-Landeschef Claus Cremer angesichts der neuerlichen desaströsen Schlappe seiner Partei bei der Landtagswahl in NRW inzwischen ein Quartier im Bunker bezogen hat? Wir wissen es nicht. Fast könnte es jedoch so scheinen, wenn man seine Twitternachricht liest: „Auch wenn Schlachten verloren gehen, gehen Kriege weiter. Es heißt auch weiterhin: Sozial geht nur […]

DO: „Borussenfront“-Jubiläum in Dortmunder Diskothek?

Mai 15, 2012 von

2

DORTMUND – Wie dem Dortmunder Antifa-Bündnis* aus Neonazi-Szenekreisen bekannt wurde, will die rechte Dortmunder Hooligangruppierung „Borussenfront“ am Mittwoch, 16. Mai, ihr 30-jähriges Bestehen feiern: nicht an irgendeinem abgelegenen Ort, sondern in einer Diskothek mitten in der Dortmunder Innenstadt. Die „Borussenfront“ war in den 1980er Jahren eine der bekanntesten Hooligangruppierungen bundesweit. Ihre Mitglieder prügelten sich nicht […]

Presseschau: Bochumer Neonazi nach Attacke angeklagt

Mai 14, 2012 von

0

BOCHUM – Ein 50-jähriger Neonazi aus Bochum soll einen ausländerfeindlichen Angriff auf einen türkischstämmigen Fußgänger (60) begangen haben. Deshalb steht er nun vor Gericht, wie das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ berichtet. Zum Prozessauftakt gab er sich völlig schweigsam. Der Angeklagte soll den 60-Jährigen grundlos angerempelt, angepöbelt und mit Pfefferspray besprüht haben. Zurzeit verbüßt er wegen einer anderen […]

NRW: „Pro“ stagniert – NPD erlebt Debakel

Mai 14, 2012 von

5

DÜSSELDORF – Die rechtspopulistische Partei „pro NRW“ konnte bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ihr Ergebnis minimal steigern. Die NPD verlor noch einmal auf ohnehin schon niedrigem Niveau. In einer ersten Stellungnahme umschiffte NPD-Landeschef Cremer kritische Fragen wie die nach dem Zustand seines Landesverbandes und seinen eigenen „Führungsqualitäten“. „Das Ergebnis muß nicht schöngeredet werden, jedoch war […]

NRW: Nullsummenspiel rechtsaußen

Mai 14, 2012 von

0

DÜSSELDORF – 118.270 Stimmen entfielen bei der Landtagswahl am gestrigen Sonntag auf die rechtspopulistische Partei „pro NRW“, die auf 1,5 Prozent (plus 0,1 Prozent) kam. Das sind zwar rund 10.000 Stimmen mehr als bei der Landtagswahl 2010. Aber insbesondere in ihren „Hochburgen“ in Köln oder Leverkusen musste die extrem rechte Partei empfindliche Schlappen hinnehmen. In […]