Lesetipp: Einbruch ins „Waffenarsenal der Demokratie“

Posted on 9. Mai 2012 von


KÖLN – Salafisten und „pro NRW“ bedienen sich beide der Mittel, die ihnen die offene Gesellschaft zur Verfügung stellt, um gegen sie zu kämpfen. Das zu ertragen, sei kein Zeichen von demokratischen Bewusstsein, sondern von Dummheit, befindet Autor Stefan Laurin beim Internetblog Ruhrbarone. Beide Gruppen hätten den gleichen Feind und seien Anhänger autoritärer Ideologien. Beide hätten in den vergangenen Wochen geschickt agiert, fast wie Hooligan-Trupps, die sich zum gegenseitigen Vergnügen zur Schlägerei jenseits des Stadions verabreden. Zum Text der Ruhrbarone:

http://www.ruhrbarone.de/einbruch-ins-waffenarsenal-der-demokratie/

Advertisements
Posted in: Tipps