RE: Neonazis finden bin Laden gut – zumindest manchmal

Posted on 3. Mai 2012 von


RECKLINGHAUSEN – Neonazis aus Recklinghausen finden den vor einem Jahr von US-Soldaten erschossenen Terroristenanführer Osama bin Laden gut – zumindest manchmal oder vorübergehend.

Gestern, pünktlich an seinem ersten Todestag, wurde auf der Internetseite jener Neonazis an „Usama Ibn Muhammad ibn Awad Lädin“, so der nicht ganz richtig wiedergegebene vollständige Name des Terroristen, erinnert. Er sei ein „wahrer Freiheitskämpfer“ gewesen und Opfer einer „feigen Ermordung“ geworden, wussten die Neonazis zu berichten. Getötet worden sei er, „da es keine Beweise gegen ihn gab“.

Inzwischen ist der Beitrag auf der Internetseite wieder gelöscht worden. Ob jene Neonazis ihre Meinung über bin Laden geändert haben oder ob diese Löschung andere Gründe hat, ist nicht bekannt. (ts)

Advertisements
Posted in: Allgemeines