NRW: „Pro NRW“ und NPD auf den Stimmzetteln

Posted on 11. April 2012 von


DÜSSELDORF – „Pro NRW“ und NPD gehören zu den insgesamt 20 Parteien, die fristgerecht ihre Landeslisten für die Wahl des NRW-Landtages am 13. Mai eingereicht haben.

Vorbehaltlich der Entscheidung des Landeswahlausschusses, wird „pro NRW“ an siebter Stelle auf den Stimmzetteln stehen, die NPD an der achten Stelle, wie aus einer Aufstellung der Landeswahlleiterin hervorgeht.* Die rechte Kleinpartei „Ab jetzt… Bündnis für Deutschland, für Demokratie durch Volksabstimmung“ hat ebenfalls eine Landesliste eingereicht und findet sich voraussichtlich auf Platz 14 der Wahlzettel.

Nicht antreten werden aus dem Spektrum der Rechtsparteien auf Landesebene die „Republikaner“**, „Die Freiheit“*** und der „Bund für Gesamtdeutschland“ (BGD). Sie sind in der Aufstellung der Landeswahlleiterin nicht aufgeführt. Der BGD hatte nach Informationen von „NRW rechtsaußen“ unter anderem in Gummersbach Unterschriften gesammelt. (ts)

* http://www.mik.nrw.de/presse-mediathek/aktuelle-meldungen/aktuelles-im-detail/news/landtagswahl-am-13-mai-2012-20-landeslisten-fristgerecht-eingereicht.html

** https://nrwrex.wordpress.com/2012/04/09/fundsachen-lxx-republikanische-mammuts-und-die-unwissenden-burger/

*** https://nrwrex.wordpress.com/2012/04/11/nrw-%e2%80%9edie-freiheit-hat-sich-ubernommen/

Advertisements
Posted in: Allgemeines