Presseschau: Hirsch-Q-Überfall – Zehn Dorstfelder Skinheads auf der Anklagebank

Posted on 23. März 2012 von


DORTMUND – Nach dem Überfall auf die Dortmunder Kneipe „Hirsch Q“ im Dezember 2010 sitzt demnächst die „Skinhead-Front Dorstfeld“ fast vollständig auf der Anklagebank. Dies melden die Ruhr-Nachrichten. Mit dabei: der verurteilte Messerstecher Sven K.. Ihm und seinen Komplizen wirft die Staatsanwaltschaft Landfriedensbruch und schwere Körperverletzung vor. Nahezu alle Angeklagten seien einschlägig vorbestraft, so die Ruhr-Nachrichten. Sie und müssen sich auch wegen anderer Delikte vor Gericht verantworten. Zum Bericht

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/Zehn-Dorstfelder-Skinheads-auf-der-Anklagebank;art930,1594409

Advertisements
Posted in: Presseschau