AC/DN: NPD-Funktionäre feiern mit militanten Neonazis (ergänzt)

Posted on 19. März 2012 von


AACHEN/DÜREN – Bei einer Feier zum zehnjährigen Bestehen der militant-neonazistischen „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) am Samstag sind offenbar auch zwei NPD-Funktionäre als Redner aufgetreten.

Von der KAL verwendetes Logo.

Von der KAL verwendetes Logo.

Dies jedenfalls notiert Ingo Haller, der im vorigen Jahr aus der Partei ausgeschlossene ehemalige NPD-Kreisvorsitzende in Düren, in einem Bericht über die Veranstaltung. Neben Haller selbst und dem KAL-Anführer Rene Laube sprachen demnach „Manfred Breitenbach“ und Hans-Jochen Voß. Mit „Manfred Breitenbach“ dürfte vermutlich Manfred Breidbach gemeint sein, der stellvertretende Vorsitzende des NPD-Kreisverbandes Düsseldorf/Mettmann. Bei Hans-Jochen Voß handelt es sich um den Kreisvorsitzenden der Partei für Unna und Hamm.

„Am nächsten Laternenpfahl aufhängen“

Breidbach war in den vorigen Monaten wiederholt durch seine im NS-Jargon gehaltenen Reden bei Neonazi-Demonstrationen aufgefallen. So hatte er den „oberen Zehntausend“ bei einer Demo im Oktober in Hamm angekündigt, es gebe in naher Zukunft „nur eine einzige Möglichkeit, wie mit diesen Leuten zu verfahren ist, nämlich sie am nächsten Laternenpfahl aufzuhängen mit einem Schild um den Hals, auf dem geschrieben steht: ,Ich habe Verrat an meinem Volk begangen!’“*

Voß unterhält seit Jahren enge Kontakte zu „parteifreien“ Neonazis. Im Streit über einen Ausschluss von Haller und Laube aus der NPD stand er ihnen parteijuristisch zur Seite.**

„Präsente aus vergangenen Zeiten“

Grußbotschaften gab’s zum KAL-Geburtstag auch, unter anderem von den Neonazi-„Veteranen“ Christian Malcoci und Siegfried Borchardt, außerdem „Präsente aus vergangenen Zeiten“. Glaubt man Haller, so nahmen „mehr als 200“ Neonazis an der Veranstaltung teil, darunter „Kameraden“ aus Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Luxemburg.

Nach Recherchen von „NRW rechtsaußen“ fand die Feier in einer abgelegenen Gaststätte in Erkelenz (Kreis Heinsberg) statt. Teile der Besucher waren bei ihrer Anreise von einem größeren Polizeiaufgebot im Raum Kerpen an einem der Schleusungspunkte nahe der Autobahnen 4 und 61 gestoppt und kontrolliert worden. (ts/mik)

* https://nrwrex.wordpress.com/2011/10/02/ham-%e2%80%9eam-nachsten-laternenpfahl-aufhangen%e2%80%9c/

** https://nrwrex.wordpress.com/2011/11/05/unham-ein-npd-funktionar-sein-parteichef-und-die-offentlichen-klos/

Advertisements
Posted in: Allgemeines